Stefanie Hanke, Autor auf PI Channel - Seite 2 von 8

Stefanie Hanke

mm
Stefanie Hanke ist Redakteurin und veröffentlicht regelmäßig Beiträge im Dental Online Channel.

Jahreskongress der DGMKG in Bonn gestartet

Umfangreiches Extra-Programm für Implantologen

video
In Bonn ist am Mittwoch der 67. Jahreskongress der Deutschen Gesellschaft für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie (DGMKG) gestartet. Die Veranstaltung lockt am Kongress-Samstag auch mit einem speziellen Implantologie-Repetitorium.

Gutachterkonferenz des BDIZ EDI in München

Sind kurze Implantate „Standard“?

podcast
Die jüngste Gutachterkonferenz des BDIZ EDI hat sich am vergangenen Wochenende mit kurzen, angulierten oder durchmesserreduzierten Implantaten befasst. Um was es in München genau ging, haben wir zusammengefasst – und mit dem BDIZ EDI-Präsidenten Christian Berger besprochen.

Aktuelle IDZ-Studie zum Berufsbild, Teil 2

Berufsziel Parodontologe: So gut fühlen Studenten sich vorbereitet

podcast
Wie bewerten Zahnmedizinstudenten ihr Studium, wenn es um den Praxisbezug geht? Auf welche Fachbereiche wollen sie sich spezialisieren – und welche Weiterbildungen machen sie als Assistenzzahnarzt dann tatsächlich? Um diese Fragen geht es in der aktuellen IDZ-Studie. Im Telefoninterview gibt Dr. Nele Kettler die Antworten.

DGI Sommersymposium 2017

Implantologen vor Gericht: Schutz durch Aufklärung

video
Es gibt kaum einen Behandlungsfehler-Prozess ohne die Frage der Aufklärung. Was Richter Dr. Rainer Fries den Implantologen und MKG-Chirurgen beim DGI-Sommersymposium in Frankfurt mit auf den Weg gab, dürfte alle Zahnmediziner interessieren.

Impressionen vom DGI-Sommersymposium 2017

Rechtssichere Patientenaufklärung und Dokumentation

galerie
Worauf kommt es an, wenn man mit seiner implantologischen Praxis nicht vor Gericht landen möchte? Darüber diskutierten Zahnmediziner und Juristen beim DGI-Sommersymposium in Frankfurt. Dabei ging es vor allem um zwei Dinge: eine gute Patientenaufklärung und eine gründliche Dokumentation.

DG PARO-Young Professionals in Düsseldorf

Parodontologie vs. Implantologie – wer gewinnt?

galerie
Wenn Parodontologen und Implantologen gegeneinander antreten - wer steigt dann als Sieger aus dem Ring? Die DG PARO-Young Professionals wagten in Düsseldorf dieses "Duell der Disziplinen". Wie das ausgegangen ist – hier einige Foto-Impressionen und ein Fazit-Statement von Dr. Stefanie Kretschmar.

DG PARO-Young Professionals: Duell der Disziplinen, Teil 1

Paro vs. Implanto: Gibt es „hoffnungslose“ Zähne?

video
Wie vorgehen bei Knochendefekten - auf parodontale Regeneration setzen oder augmentieren fürs Implantat? Sollte man Zähne grundsätzlich erhalten oder ist das Implantat manchmal die bessere Lösung? Das war das Thema von Dr. Tobias Thalmair und Dr. Michael Back beim "Duell der Disziplinen" und im exklusiven Video-Interview.

DG PARO-Young Professionals: Duell der Disziplinen, Teil 2

Zahn vs. Implantat: Was hält länger?

Duell der Disziplinen: PD Dr. Amelie Bäumer und Horst Dieterichvideo
Ein Leben lang gut versorgt sein - das ist es, was Patienten wollen. Aber was hält länger: ein natürlicher Zahn oder ein Implantat? Darüber diskutierten PD Dr. Amelie Bäumer, MSc. (Bielefeld) und Horst Dieterich (Winnenden) beim "Duell der Disziplinen" der DG PARO-Young Professionals und im exklusiven Video-Interview.

DG PARO-Young Professionals: Duell der Disziplinen, Teil 3

Zahn vs. Implantat: Eine Frage der Ästhetik?

Duell der Disziplinen: Runde 3 - Ästhetik. Frederic Kauffmann und Dr. Hans-Georg Kirchnervideo
Ein strahlend schönes Lächeln zeigen zu können – das ist für die Patienten meistens besonders wichtig. Welche ästhetischen Herausforderungen gibt es in der parodontalen Therapie und beim Implantat? Mit diese Frage gingen Frederic Kauffmann (Würzburg) und Dr. Hans-Georg Kirchner (München) ins "Duell der Disziplinen".

Kostenloses Webinar

Wasser an der Behandlungseinheit: Sauber ohne Chemie

Hygiene ist in der parodontologischen und implantologischen Praxis unverzichtbar - natürlich auch beim Wasser aus der Behandlungseinheit. Hier gelten strenge gesetzliche Vorgaben. Wie es gelingt, diesen Anforderungen gerecht zu werden und eine hohe Wasserqualität ohne Chemie sicherzustellen, darum geht es im kostenlosen Webinar.