Stefanie Hanke, Autor auf PI Channel - Seite 3 von 8

Stefanie Hanke

mm
Stefanie Hanke ist Redakteurin und veröffentlicht regelmäßig Beiträge im Dental Online Channel.

Masterstudiengang Parodontologie und Implantattherapie mit neuen Modulen

Uni Freiburg: Berufsbegleitend online studieren

Online lernen neben dem Beruf - der Masterstudiengang Parodontologie und Implantattherapie richtet sich an Zahnärzte, die in einer Klinik oder Praxis arbeitenpodcast
In drei Jahren zum Master of Science in Parodontologie und Implantattherapie – das bietet die Uniklinik Freiburg an. Weil ein großer Teil des Stoffes online vermittelt wird, ist das berufsbegleitende Studium leicht umsetzbar. Im Telefoninterview berichtet ein Absolvent von seinen Erfahrungen.

CleanImplant Foundation prüft Reinheit von Implantaten

Rückstände am Implantat – trotz steriler Verpackung

podcast
Welche Folgen hat es für Patienten, wenn ein Implantat mit Partikeln aus dem Produktions- und Verpackungsprozess belastet ist? Und welche Implantate sind wirklich rückstandsfrei? Das untersucht die CleanImplant Foundation. Im exklusiven Telefoninterview erläutert der Managing Director Dr. Dirk Duddeck die Hintergründe des Projekts.

Interview mit Dr. Ralf Rauch zum neuen Antikorruptionsgesetz

Keine Korruption bei Dentalimplantaten

video
Das neue "Gesetz zur Bekämpfung der Korruption im Gesundheitswesen" gilt seit Mitte 2016. Was bedeutet diese neue Rechtslage für die Implantat-Hersteller? Dazu nimmt Dr. Ralf Rauch, Vorsitzender des Arbeitskreises Dentalimplantate beim Verband der Deutschen Dental-Industrie (VDDI), im Interview Stellung.

BDIZ EDI kritisiert Ungleichbehandlung

Mehr Geld für Tierärzte – und für Zahnärzte nicht

podcast
Der Bundesrat hat vor kurzem einer Erhöhung der Gebührenordnung für Tierärzte (GOT) zugestimmt. Für Implantologen und andere Zahnärzte gab es lange keine Punktwertanhebung mehr. Im Interview sprechen BDIZ EDI-Justiziar Prof. Dr. Thomas Ratajczak und Dr. Wolfgang Menke (BZÄK) darüber, warum das in ihren Augen ungerecht ist.

Aufklärung und Dokumentation aus Sicht einer Medizinanwältin

Vorwurf fehlerhafte Patientenaufklärung: „Lassen Sie sich beraten!“

Bei dem Vorwurf, als Implantologe einen Patienten nicht richtig aufgeklärt zu haben, ist eine Rechtsberatung sinnvoll.podcast
Der Vorwurf, als Implantologe einen Patienten nicht richtig aufgeklärt zu haben, kann zu einem ernsten Problem werden: Im schlimmsten Fall drohen Schadenersatz- und Schmerzensgeldforderungen. Wie man auf diesen Vorwurf richtig reagiert, erklärt die auf Medizinrecht spezialisierte Rechtsanwältin Dr. Susanna Zentai im Interview.

Schlichtungsstellen vermitteln bundesweit

Streitfall Aufklärung: Nicht gleich vor Gericht gehen

video
Ein Rechtsstreit um die korrekte Aufklärung kann den betroffenen Implantologen und seinen Patienten viel Zeit, Geld und Nerven kosten. Bundesweit bieten daher die Landeszahnärztekammern Vermittlungsverfahren an. Die Vorteile erklärt im Interview RA Susanne Ottmann-Kolbe, Leiterin der bayerischen Schlichtungsstelle.

Neuer Vorstand gewählt

VDDI wählt Mark Stephen Pace zum Vorstandsvorsitzenden

Der aktuelle Vorstand des VDDIpodcast
Die Mitgliederversammlung des Verbandes der Deutschen Dental-Industrie (VDDI) hat einen neuen Vorstand gewählt: Neuer Vorstandsvorsitzender ist Mark Stephen Pace, sein Stellvertreter ist Dr. Martin Rickert. Im Interview spricht Pace darüber, was er sich für dieses Amt vorgenommen hat.

Namhafte Parodontologen rufen zum Handeln auf

Parodontitis weltweit bekämpfen!

Parodontitis ist auf der ganzen Welt verbreitetpodcast
Schwere Parodontitis ist weltweit eine der am weitesten verbreiteten Krankheiten überhaupt: Insgesamt sind etwa 743 Millionen Menschen betroffen. Namhafte Parodontologen haben deshalb jetzt einen globalen Handlungsaufruf veröffentlicht. Im Interview spricht Mitinitiator Prof. Dr. Dr. Søren Jepsen (Bonn) über die Hintergründe.

Stärkung für Parodontologie und Implantologie im Studium?

Weg frei für die neue Approbationsordnung

Die Bundesregierung hat an diesem Mittwoch die Novelle der zahnärztlichen Approbationsordnung (AppO-Z) beschlossen. Mit dieser Entscheidung hat sie nach über 60 Jahren den Weg für die Neuordnung des Zahnmedizinstudiums geebnet.

Interview mit Prof. Dr. Hans-Joachim Nickenig

Keramik-ummantelte Zahnimplantate – das Beste aus zwei Welten?

video
Zahnimplantate aus Titan haben sich seit Jahrzehnten bewährt - seit einigen Jahren haben sich daneben auch Keramikimplantate etabliert. Keramik-ummantelte Titanimplantate nutzen die Vorteile beider Materialien. Welche Erfahrungen es damit gibt, erklärt Prof. Dr. Hans-Joachim Nickenig (Köln) im Interview.