Angeboten werden Kammer-zertifizierte postgraduale Studiengänge in der Zahnmedizin (Implantologie und Parodontologie, konservierende Zahnheilkunde und KFO) und universitäre Fortbildungen in der Zahntechnik. Auf der Perspektiv-Agenda steht ebenso die Dentalhygiene. Hinzu kommen unter anderem Fortbildungsgänge in der Pflege.

Aus der Hand der Staatssekretärin im Wirtschaftsministerium Luxemburgs, Francine Closener, erhielten der neue Dekan Prof. Dr. Ralf Rössler sowie der Prodekan Prof. Dr. Daniel Grubeanu ihre Ernennungsurkunden. Gründer der Universität ist Prof. Dr. André Reuter.

 

Artikelempfehlungen

  • DTMD: Europa-Projekt für zahnärztliche Fortbildung

    Überraschender Coup

    Seit gestern ist die DTMD im Markt: In Luxemburg will man europaweit lehren, digitale Technologien im Gesundheitswesen zu beherrschen – und weiterzuentwickeln. Im Angebot auch: Masterstudiengänge in der Zahnmedizin.

  • galerie

    25. Fortbildungstage in Wernigerode

    Spannungsfeld Paro und Implanto im Harz

    Parodontologie vs. Implantologie lautete das Thema der 25. Fortbildungstage der Zahnärztekammer Sachsen-Anhalt in Wernigerode. Wobei es eher ein Miteinander als ein Gegeneinander der beiden Fachdisziplinen wurde, wie sich in den meisten der Vorträge zeigte.

Teilen:
mm
Bernd Schunk ist als Fachjournalist Leiter der Redaktion Medizin/Zahnmedizin im Deutschen Ärzteverlag.