© Zahnärztekammer MV

Welche Zusatzdiagnostik brauche ich wirklich? Wie optimiere ich die Parodontitistherapie in meiner Praxis? Ist mechanische oder chemische subgingivale Biofilmentfernung zu bevorzugen? Diesen Fragen geht Prof. Dr. Dr. h.c. Holger Jentsch aus Leipzig mit praktischen Übungen und Demonstrationen auf den Grund. Und: Es werden interessante Fallbeispiele beleuchtet. Die Teilnehmerzahl ist auf 15 begrenzt.  

Ein Blick in den Inhalt:

  • Was wird bei welchem Befund gemacht?
  • Wie oft brauche ich welche Befunde? Wann brauche ich den PSI nicht?
  • Welche Zusatzdiagnostik (Mikrobiologie, MMP-8, IL-1 u. a.) brauche ich
    wirklich?
  • Wie komme ich mit effizienten Methoden zu einem guten Ergebnis?
  • Was ist ein gutes Ergebnis?
  • Wie optimiere ich die Parodontitistherapie in meiner Praxis?
  • Brauche ich Laser, photodynamische Therapie und Hyaluronsäure
    oder Probiotika?
  • Ist mechanische oder chemische subgingivale Biofilmentfernung zu
    bevorzugen?
  • Die interessanten Fälle – was ist ein Erfolg?

Termin: Samstag, 09.12.2017, 9–16 Uhr

Ort: TriHotel am Schweizer Wald, Tessiner Str. 103, 18055 Rostock

Kosten: 275,00 EUR

Fortbildungspunkte: 8
 
Anmeldeschluss: 09.11.2017
 
Weitere Informationen: www.zaekmv.de

Artikelempfehlungen

  • video

    Berufsverband deutscher Oralchirurgen

    Nachwuchsarbeit und Fortbildung im Fokus

    Im Gespräch mit Dental Online Channel berichtete der Vorsitzende des Berufsverbandes Deutscher Oralchirurgen, Dr. Dr. Wolfgang Jakobs, über die Pläne des BDO hinsichtlich der Nachwuchsarbeit und der Fortbildung.

  • Straumann Seminare

    Veranstaltungen in Chirurgie, Prothetik, Praxismanagement und Zahntechnik

    Straumann Akademie: Das Fortbildungsprogramm 2017

    Das aktuelle Fortbildungsprogramm von Straumann reflektiert neue Wege und Konzepte der Zahnmedizin und Zahntechnik. So werden unter anderem Kurse zu minimalinvasiven Behandlungen, zur interdisziplinären Prothetik-Planung und Umsetzung mit CADCAM angeboten. Auch moderne Praxiskonzepte und die Reihe „Exklusiv für Sie“ als Bildungs- und Netzwerkplattform für Zahnmedizinerinnen und Zahntechnikerinnen sind wichtige Teile des neu zusammengestellten Programms 2017.

Teilen: