Artikelempfehlungen

  • Interview mit Prof. Dr. Marc Quirynen

    L-PRF-Membranen: Bereit für den Einsatz

    Membranen aus Eigenblut der Patienten sind keine Fiktion mehr, sondern Realität. Das erklärt Prof. Dr. Marc Quirynen (Leuven, Belgien) im Interview mit Sven Skupin. Im Video beschreibt Quirynen außerdem, wie die L-PRF-Membranen (Leukozyten-Platelet-Rich-Fibrin-Membranen) hergestellt werden und für welche Indikationen sie geeignet sind.

  • Allogene Knochenblöcke

    Alternative zu Eigenknochen

    Allogene Knochenblöcke sind bereits heute eine gute Alternative zu autologem Knochen. In Kombination mit Schmelzmatrixproteinen könnten sich ihre osteoinduktiven Eigenschaften noch weiter verbessern. Davon zeigt sich PD Dr. Dr. Peer Wolfgang Kämmerer, Rostock, überzeugt: „Das versuchen wir aktuell auch in einer Studie zu belegen“, kündigt er im Video-Interview an.

Teilen:
mm
Redakteurin Medizin Zahnmedizin im Deutschen Ärzteverlag, Schwerpunkte: Implantologie, Parodontologie, Endodontologie, digitale Zahnheilkunde.