Die DG PARO zeigte sich sehr erfreut über die hohen Besucherzahlen. Die Kombination aus spezielleren und allgemeineren Themen habe gut funktioniert und ein breites Publikum angelockt, sagte Tagungspräsident Prof. Dr. Dr. Holger Jentsch.

Die Tagung stand unter dem Motto „Parodontologie im zahnärztlichen Behandlungskonzept“. Dabei lag der Fokus unter anderem auf den Themen Infektion und Entzündung: Schon die erste Session des wissenschaftlichen Hauptprogramms stand unter dem Oberthema „Infektions- und Entzündungskontrolle“. Hier referierten namhafte Experten aus dem In- und Ausland: Zu Gast in Dresden waren unter anderem auch Prof. Dr. Maurizio Tonetti (Genua, Italien) und George Hajishengallis (Philadelphia, USA).

„Entzündungsmodulation – Nachhaltigkeit – komplexe Therapie“ war der Schwerpunkt des zweiten Tagungstages am Samstag. Prof. Dr. Søren Jepsen sprach über die Zusammenhänge von Parodontitis und dem nachlassenden Immunsystem im Alter.

DG PARO Jahrestagung in Dresden gestartet

 

Aggressive Parodontitis – ein komplexer Fall?!

In Dresden hat die Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Parodontologie (DG PARO) begonnen. Im Eröffnungsvortrag referierten PD Dr. Barbara Noack (Dresden) und PD Dr. Amelie Bäumer-König (Bielefeld) über lokalisierte und generalisierte aggressive Parodontitis.
 
 

Ein Thema zog sich ausgesprochen oder unausgesprochen durch eine Vielzahl von Vorträgen: Beim EFP & AAP Perio Workshop 2017 im November wird in Chicago eine neue, weltweit gültige Klassifikation von parodontalen und peri-implantären Erkrankungen ausgearbeitet. Wegen der Neuklassifizierung sei es durchaus möglich, dass die Inhalte vieler Vorträge schon in wenigen Monaten überholt seien, sagte PD Dr. Barbara Noack (Dresden) schon in ihrem Eröffnungsvortrag zum Thema „Lokalisierte und generalisierte aggressive Parodontitis“. „Wir sind alle gespannt, welche Veränderungen der Workshop bringen wird oder ob man bei Bewährtem bleibt“, erklärte auch Jentsch im Gespräch mit dem Dental Online Channel.

Die Mitglieder der DG PARO kamen nach 2004 bereits zum zweiten Mal nach Dresden. Die nächste Jahrestagung findet in zwei Jahren statt – vom 19. bis 21. September 2019 in Darmstadt. Der nächste Kongress der DG PARO ist am 2. und 3. Februar 2018 die Frühjahrstagung in Berlin.

Artikelempfehlungen

  • podcast

    Save the date: DG PARO Jahrestagung in Dresden

    „Parodontologie im zahnärztlichen Behandlungskonzept“

    Vom 21. bis 23. September 2017 lädt die Deutsche Gesellschaft für Parodontologie (DG PARO) zu ihrer Jahrestagung nach Dresden ein. Mit dabei sind renommierte Experten aus dem In- und Ausland. Im Interview erklärt Tagungspräsident Prof. Dr. Dr. h.c. Holger Jentsch, worauf sich die Teilnehmer freuen können.

  • galerie

    DG PARO-Young Professionals in Düsseldorf

    Parodontologie vs. Implantologie – wer gewinnt?

    Wenn Parodontologen und Implantologen gegeneinander antreten - wer steigt dann als Sieger aus dem Ring? Die DG PARO-Young Professionals wagten in Düsseldorf dieses "Duell der Disziplinen". Wie das ausgegangen ist – hier einige Foto-Impressionen und ein Fazit-Statement von Dr. Stefanie Kretschmar.

Teilen:
mm
Stefanie Hanke ist Redakteurin und veröffentlicht regelmäßig Beiträge im Dental Online Channel.