Los ging es mit der Paro-Session. Das „State-of-the-Art“-Prozedere „PA-Therapie mit Kürette und Ultraschall“ skizzierte der amtierende DG PARO-Präsident Prof. Dr. Christof Dörfer, Kiel. Unter dem Slogan „Iss Bakterien, bleib gesund“ präsentierte Prof. Dr. Ulrich Schlagenhauf, Würzburg, „seine“ Probiotikaforschungen. Und was sich letztlich in der Kassenpraxis tatsächlich umsetzen lässt, zeigte Prof. Dr. Dr. Ti-Sun Kim, Heidelberg.

Artikelempfehlungen

  • Deutscher Zahnärztetag 2017 eröffnet

    „Sorgenkind“ Approbationsordnung

    Man muss es positiv sehen: Für den Präsidenten der Bundeszahnärztekammer, Dr. Peter Engel, hat das Verschieben der Entscheidung über die Approbationsordnung für Zahnärzte durch den Bundesrat etwas Positives: „Immerhin wurde sie nicht abgelehnt.“

  • Kongresseröffnung durch Prof. Wilfried Wagner

    Leitlinien im Praxisalltag: Mehr Hilfe als Last

    Der Auftakt des Wissenschaftskongresses im Rahmen des Deutschen Zahnärztetags widmete sich dem Thema Leitlinien. Warum diese auch in der Zahnmedizin effektiv und notwendig sind, beschrieb Prof. Dr. Dr. Wilfried Wagner (Mainz) in seinem Eröffnungsvortrag und im Audio-Interview.

Teilen:
mm
Redakteurin Medizin Zahnmedizin im Deutschen Ärzteverlag, Schwerpunkte: Implantologie, Parodontologie, Endodontologie, digitale Zahnheilkunde.