Die Eröffnung des Deutschen Zahnärztetags 2017 nahm Engel zum Anlass, die Enttäuschung der deutschen Zahnärzte darüber zu artikulieren, dass der Bundesrat diesen politischen Willen auch der Bundesregierung offensichtlich aus Kostengründen nicht aufgegriffen hat. Engel nutzte die Gelegenheit aber auch, um den Hochschullehrern dafür zu danken, dass sie die Ausbildung der Zahnärzte auch ohne adäquate Rahmenbedingungen auf hohem Niveau seit Jahren gewährleiste.

Artikelempfehlungen

  • podcast

    Live-OP auf dem Zahnärztetag

    Implantate setzen vor Publikum

    "Praxisalltag und Wissenschaft im Dialog" ist das Motto des Deutschen Zahnärztetags in Frankfurt. Am Samstag steht dabei auch ein besonderes Konzept auf dem Programm: Bei einer Live-OP lässt sich Dr. Dr. Anette Strunz (Berlin) per Video über die Schulter schauen. Im Audio-Interview erklärt sie, was für eine Operation sie durchführen wird.

  • Schnelle Novellierung gefordert

    BZÄK kritisiert: Politik verzögert neue Approbationsordnung

    Die Novelle der zahnärztlichen Approbationsordnung lässt weiter auf sich warten. Kultur- und Finanzausschuss des Bundesrates haben dem Entwurf in der vergangenen Woche nicht zugestimmt - obwohl das Bundesgesundheitsministerium den Weg längst frei gemacht hat. Scharfe Kritik kommt von der Bundeszahnärztekammer (BZÄK).

Teilen:
mm
Bernd Schunk ist als Fachjournalist Leiter der Redaktion Medizin/Zahnmedizin im Deutschen Ärzteverlag.