Parodontologie vs. Implantologie – das war das Motto bei den DG PARO-Young Professionals am zweiten Juli-Wochenende in Düsseldorf. In drei Sessions traten Vertreter der beiden Fachrichtungen gegeneinander an. Im zweiten Doppelvortrag ging es um die Frage: „Zahn oder Implantat – was hält länger?“

PD Dr. Amelie Bäumer, MSc., plädierte in ihrem Vortrag für den Zahnerhalt: Zahlreichen Studien zufolge seien die Überlebensraten von parodontal kompromittierten Zähnen zehn Jahre nach der Therapie sehr gut. Es sei außerdem erwiesen, dass Spezialisten deutlich seltener Zähne extrahieren als Allgemeinzahnärzte.

Horst Dieterich riet den jungen Zahnärzten, sich von einem zu starken Perfektionismus zu lösen und für die Patienten nicht die „perfekte“, sondern die „beste“ Lösung anzustreben. Das könne je nach Fall der Zahnerhalt sein, aber auch ein Implantat. Er selbst versuche, wenn möglich mit verschraubten Implantaten zu arbeiten – vor allem beim Einzelzahnersatz.

Was hält also im direkten Vergleich von Implantat und natürlichem Zahn länger – und von welchen Faktoren ist das abhängig? Im exklusiven Video-Interview mit dem Dental Online Channel antworteten beide Referenten auf diese Frage.

Im Duell der Disziplinen gab es bei den DG PARO-Young Professionals in Düsseldorf noch zwei weitere „Runden“: Dr. Tobias Thalmair und Dr. Michael Back referierten über die verschiedenen Therapieoptionen bei knöchernen Defekten. Frederic Kauffmann und Dr. Hans-Georg Kirchner widmeten sich dem Thema Ästhetik bei Implantaten und natürlichen Zähnen.

Mehr zu den DG PARO-Young Professionals in Düsseldorf gibt es auch in unserer Bildergalerie.

Artikelempfehlungen

  • Duell der Disziplinen: Runde 3 - Ästhetik. Frederic Kauffmann und Dr. Hans-Georg Kirchnervideo

    DG PARO-Young Professionals: Duell der Disziplinen, Teil 3

    Zahn vs. Implantat: Eine Frage der Ästhetik?

    Ein strahlend schönes Lächeln zeigen zu können – das ist für die Patienten meistens besonders wichtig. Welche ästhetischen Herausforderungen gibt es in der parodontalen Therapie und beim Implantat? Mit diese Frage gingen Frederic Kauffmann (Würzburg) und Dr. Hans-Georg Kirchner (München) ins "Duell der Disziplinen".

  • podcast

    DG PARO-Young Professionals

    Duell der Disziplinen: Parodontologie vs. Implantologie

    Junge Zahnärzte für Parodontologie begeistern – das ist das Ziel des DG PARO-Junior Committees. Dabei soll schon zum fünften Mal die Veranstaltung "Young Professionals" helfen. Diesmal wird am 8. Juli 2017 in Düsseldorf eine andere Fachrichtung herausgefordert – beim „Duell der Disziplinen: Parodontologie vs. Implantologie“.

Teilen:
mm
Stefanie Hanke ist Redakteurin und veröffentlicht regelmäßig Beiträge im Dental Online Channel.