Periimplantitis

Chlorhexidinglukonat

Neuer Therapieansatz bei periimplantärer Mukositis?

Die Studie untersucht den Nutzen von Chlorhexidinglukonat als nicht-chirurgischen Therapieansatz für eine periimplantäre Mukositis bei einem Beobachtungszeitraum von sechs Monaten. Ziel ist eine effektive und vorhersagbare Therapie und die Prävention der Periimplantitis.

Diskussion zur Ätiologie der Periimplantitis

Derks: „Schwellenwerte sind irrelevant für den Kliniker“

Wenige Wochen nach dem „2017 World Workshop on the Classification of Periodontal and Peri-Implant Diseases“ von EFP und AAP in Chicago stand die Periimplantitis im Fokus einer Session in Düsseldorf. Ein besonderes Augenmerk richteten die Experten auf die Ätiologie der Periimplantitis.

Video des Monats

Knochenremodelling und Periimplantitis: Diagnose und Therapie

In unserer Reihe "Video des Monats" präsentieren wir in Kooperation mit dem Dental Online College unseren registrierten Usern alle vier Wochen ein ansonsten kostenpflichtiges Lehrvideo zu einem aktuellen Thema. Im März: Was zeichnet das Krankheitsbild der Periimplantitis eigentlich aus? Ein Video-Vortrag von Dr. Daniel Engler-Hamm.

Forschungsverbund PeriPLas

Periimplantitis mit Diodenlaser und kaltem Plasma bekämpfen

Periimplantitis mit innovativen Methoden bekämpfen – das ist das Ziel des Forschungsverbunds PeriPLas. Das Förderprojekt wurde im Oktober 2017 gemeinsam vom Zentrum für Zahn-, Mund und Kieferheilkunde der Universitätsmedizin Greifswald und dem Dentalriesen Dentsply Sirona mit den beiden Geschäftsbereichen Implants und Instruments gegründet.

Behandlungsoption der Uniklinik Bern

Interview Sculean: Laser für die Periimplantitis-Therapie

Im Interview erklärt Prof. Dr. Dr. Anton Sculean, in welchen Fällen die Laser-Behandlung einer Periimplantitis indiziert ist, welche Vorteile sie mit sich bringt und wie gut die Erfolgsaussichten sind.

Welche Faktoren sind assoziiert?

Blutung auf Sondierung bei Implantaten

Ziel der retrospektiven Studie war die Identifizierung von Faktoren, welche mit der Blutung auf Sondierung [BoP] an periimplantärem Gewebe assoziiert sind. Zusätzlich wurde ein Vergleich der Blutungswahrscheinlichkeit von Implantaten und kontralateralen Zähnen gezogen.

Fallbericht von Peer W. Kämmerer, Malte Scholz und Ingo Buttchereit

Umfangreiche regenerative Periimplantitistherapie

Die Therapie der manifesten Periimplantitis hat eine unsichere Prognose. Daher wird anhand eines Patientenfalls bei einer Nachbeobachtungszeit von 12 Monaten ein erfolgreiches regenerativ-chirurgisches Konzept präsentiert.

Compliance stärken

Prävalenz von periimplantären Erkrankungen in einer privaten Praxis

Diese Querschnittsstudie dient der Evaluation von Prävalenzraten der periimplantären Mukositis und Periimplantitis bei teilbezahnten Patienten einer privaten Praxis.

Prävalenz und Risikofaktoren

Periimplantäre Erkrankungen bei Belgiern

Diese Studie befasst sich mit der Ermittlung der Prävalenz von Mukositis und Periimplantitis bei belgischen Erwachsenen mit Implantatinsertionszeiten von mindestens fünf Jahren.

Audio-Interview mit Prof. Lorenz Meinel, Würzburg

Mit Kaugummis Periimplantitis diagnostizieren

Ein Forschungsteam der Universität Würzburg entwickelte einen Kaugummi-Schnelltest, der in der Lage ist, Entzündungen im Mund aufzudecken. Liegt eine Periimplantitis vor, schmeckt das Kaugummi bitter. Prof. Lorenz Meinel erklärt, wie der Kaugummi-Schnelltest funktioniert.

Fortbildungstipps

Fortbildung der Zahnärztekammer Schleswig-Holstein

Einsteigerkurs Implantologie mit ausführlichen Hands-on-Übungen

Akademie für Zahnärztliche Fortbildung Karlsruhe

ImplanTag 2018

6. Nationales Symposium Osteology Frankfurt, 20.-21. April 2018

Osteology Foundation: Regeneration 360°

Die Landeszahnärztekammer Sachsen (LZKS) informiert

Ein Nachmittag rund um Parodontitis