Periimplantitis werde durch eine komplexe Mischinfektion verursacht, erklärte Schwarz. Bei der Entstehung einer Mukositis sei der Plaque-Biofilm der ätiologische Faktor – das zeige auch die aktuelle Studienlage. Werde die Plaque entfernt, gehe die Infektion auch wieder zurück – allerdings dauere es länger als bei einer Gingivitis, bis der Ausgangszustand wieder erreicht sei.

Schwarz war Anfang Mai mit dem renommierten Jan Lindhe Preis der Universität Göteborg und der Skandinavischen Gesellschaft für Parodontologie ausgezeichnet worden.

Artikelempfehlungen

  • podcast

    Auszeichnung der Universität Göteborg

    Prof. Frank Schwarz erhält Jan Lindhe Award

    DGI-Präsident Prof. Dr. Frank Schwarz von der Poliklinik am Universitätsklinikum Düsseldorf erhielt am 5. Mai 2017 den Jan Lindhe Award. Vergeben wird der Preis von der renommierten Sahlgrenska Academy der Universität von Göteborg und der Skandinavischen Gesellschaft für Parodontologie.

  • studie

    Pathogene Keimspektren?

    Pilzorganismen und Bakterien in periimplantären Defekten

    Welche Rolle Pilzorganismen in periimplantären Entzündungen spielen ist unklar. Um dies weiter zu untersuchen wurden in dieser Studie periimplantäre Läsionen auf Pilzorganismen und Bakterien quantitativ und qualitativ untersucht.

Teilen:
mm
Fachredakteur beim Deutschen Ärzteverlag mit Schwerpunkten Praxismanagement, Digitales und Praxismitarbeiterinnen