Das 5. Praxismanagement-Symposium des Berufsverbandes Deutscher Oralchirurgen (BDO) im Kölner Pullmann Hotel stand ganz im Zeichen der Spannungsfelder Politik und Betriebswirtschaft. Verschiedene Praxisorganisationsformen wurden unter verschiedenen Gesichtspunkten betrachtet – unter anderem aus rechtlicher und aus steuerlicher Sicht.

Besonders das Medizinische Versorgungszentrum (MVZ), das aktuell immer wieder in Diskussionen auftaucht, stand dabei im Fokus.

Artikelempfehlungen

  • Dr Susanna Zentaivideo

    Interview mit RA Dr. Susanna Zentai

    Kann man zulassungsgleiche MVZs Zahnärzten empfehlen?

    Zahnärzte können Medizinische Versorgungszentren für rein zahnärztliche Leistungen gründen. Doch welche rechtlichen Aspekte hat eine solche Gründung? Ein Gespräch mit Rechtsanwältin Dr. Susanna Zentai.

  • Expertenzirkel

    Implantologie: Die neue Einfachheit

    Weniger komplex, aber gute Qualität, einfach, aber effektiv − unkomplizierte, durchdachte Implantatsysteme sind „en vogue“. Premiumhersteller haben den Trend erkannt und setzen auf standardisierte Konzepte. Wann − und vor allem bei welchen Patienten − macht „die neue Einfachheit“ Sinn? Das diskutieren Fachleute aus Praxis, Hochschule und Industrie im aktuellen Expertenzirkel.

Teilen:
mm
Fachredakteur beim Deutschen Ärzteverlag mit Schwerpunkten Praxismanagement, Digitales und Praxismitarbeiterinnen