Praxismanagement

Umstellung auf DICOM

Hilfestellung für Praxisinhaber

Ab 2020 gilt der neue DICOM Standard. Auf der IDS hat der Dental Online Channel bei Dürr Dental, Carestream Dental und Dentsply Sirona nachgefragt, wie die Firmen die Praxisinhaber mit neuen Produkten bei der Umstellung unterstützen.

Alles Vorurteile?

Praxismarketing und Berufsethik

Der Begriff Marketing ist für die meisten Zahnärzte negativ behaftet. Nur: Marketing ist weit nuancierter, als viele meinen, und daher durchaus mit ethischen Ansprüchen vereinbar.

Verspannungen und schlechte Haltung

Mit Schmerzen am Zahnarztstuhl

Muskuloskelettale Erkrankungen sind in der Zahnarztpraxis an der Tagesordnung. Dabei ist Abhilfe schaffen häufig relativ einfach, vorausgesetzt, der Zahnarzt erkennt, wann und vor allem wie er handeln muss.

Work-Life-Balance

Zeitmanagement: Tabuthema Überforderung

Zahnärzte müssen, genau wie andere Selbstständige, oft am eigenen Leib erfahren, dass es sich rächt, die eigenen Bedürfnisse zu lange hintanzustellen. Mit einfachen Methoden zum Zeitmanagement kann der Praxisinhaber Zeitressourcen erschließen.

Gesellschafterrechte für Juniorpartner

Richtige Partnerschaft

Die Aufnahme eines neuen Partners in eine bestehende Praxis erfolgt oft schrittweise. In der Anfangsphase kommt es dabei häufig zu Beschränkungen der dem Juniorpartner eingeräumten Gesellschafterrechte. Der Bundesfinanzhof hat die Regeln für derartige Einstiegsmodelle nun mit einem Urteil konkretisiert. 

Abrechnungstipp

Knochenregeneration abrechnen

Es bieten sich unterschiedliche Berechnungsmöglichkeiten für die Guided Bone Regeneration (GBR) an. Abrechnungsspezialistin Christine Baumeister-Henning gibt Tipps.

Praxisübergabe

Von langer Hand planen

Die Übernahmephase einer Zahnarztpraxis ist eine schwierige Zeit. Sowohl für den bisherigen als auch für den künftigen Inhaber. Konflikte bleiben häufig nicht aus.

Interview mit RA Dr. Susanna Zentai

Dokumentionspflicht des Zahnarztes

Der Zahnarzt muss die Behandlung des Patienten ausführlich, sorgfältig und vor allem vollständig dokumentieren. Im Videointerview beleuchtet Dr. Susanna Zentai, Rechtsanwältin bei Dr. Zentai / Heckenbücker in Köln, die rechtliche Seite der Dokumentationspflicht.

Interview mit RA Dr. Susanna Zentai

Darum ist die Patientenaufklärung so wichtig

Das Behandlungsgespräch findet bei vielen Patienten noch nicht auf Augenhöhe statt. Häufig besteht Verbesserungsbedarf bei der Kommunikation, insbesondere bei der Aufklärung. Warum das für den Zahnarzt auch rechtlich relevant ist, verdeutlicht RA Dr. Susanna Zentai im Interview.

Abrechnungstipp

GOZ: Erneuerung von Suprakonstruktionen

Die Befundgruppe 7 der Festzuschüsse-Regelungen für die Erneuerung von Suprakonstruktionen wird immer wichtiger. Damit häufen sich Fragen zur korrekten Berechnung und zum korrekten Ansatz der Gebühren.

Fortbildungstipps

Fortbildung der Zahnärztekammer Schleswig-Holstein

Einsteigerkurs Implantologie mit ausführlichen Hands-on-Übungen

Akademie für Zahnärztliche Fortbildung Karlsruhe

ImplanTag 2018

6. Nationales Symposium Osteology Frankfurt, 20.-21. April 2018

Osteology Foundation: Regeneration 360°

Die Landeszahnärztekammer Sachsen (LZKS) informiert

Ein Nachmittag rund um Parodontitis

Einsteigerkurs der KZV BW

Auf dem Weg zum Implantologen