Deutscher Zahnärztetag 2017 - PI Channel
Themenspecial

Deutscher Zahnärztetag 2017

Interdisziplinär geht es wieder zu beim Deutschen Zahnärztetag 2017, der vom 10. bis 11. November im Congress Center Messe Frankfurt am Main stattfindet. Die DGZMK und die Mitgliedsgesellschaften haben sich in diesem Jahr auf das Motto „Praxisalltag und Wissenschaft im Dialog – Pflicht und Kür in der Patientenversorgung“ verständigt. Auch die Parodontologie und Implantologie stehen wieder im Fokus des Zahnärztetages.

Live-OP auf dem Zahnärztetag

Implantate setzen vor Publikum

podcast
"Praxisalltag und Wissenschaft im Dialog" ist das Motto des Deutschen Zahnärztetags in Frankfurt. Am Samstag steht dabei auch ein besonderes Konzept auf dem Programm: Bei einer Live-OP lässt sich Dr. Dr. Anette Strunz (Berlin) per Video über die Schulter schauen. Im Audio-Interview erklärt sie, was für eine Operation sie durchführen wird.

Deutscher Zahnärztetag 2017 eröffnet

„Sorgenkind“ Approbationsordnung

galerie
Man muss es positiv sehen: Für den Präsidenten der Bundeszahnärztekammer, Dr. Peter Engel, hat das Verschieben der Entscheidung über die Approbationsordnung für Zahnärzte durch den Bundesrat etwas Positives: „Immerhin wurde sie nicht abgelehnt.“

Kongresseröffnung durch Prof. Wilfried Wagner

Leitlinien im Praxisalltag: Mehr Hilfe als Last

podcast
Der Auftakt des Wissenschaftskongresses im Rahmen des Deutschen Zahnärztetags widmete sich dem Thema Leitlinien. Warum diese auch in der Zahnmedizin effektiv und notwendig sind, beschrieb Prof. Dr. Dr. Wilfried Wagner (Mainz) in seinem Eröffnungsvortrag und im Audio-Interview.

Deutscher Ärzteverlag präsentiert sich als digitales Medienunternehmen

First in Editorial Media

galerie
„Was können wir für Sie tun?“ – das war die zentrale Frage bei der Dental Business Night in der Frankfurter Botschaft. Der Deutsche Ärzteverlag präsentierte sich am Rande des Deutschen Zahnärztetags und der infotage dental Frankfurt einem exklusiven Kreis aus mehr als 60 Geschäftspartnern mit einer großen Bandbreite an zeitgemäßen Werbe- und Kommunikationsformen.

Auftaktsession widmet sich der Parodontologie

Pflicht und Kür in der Parodontitistherapie

galerie
"Praxisalltag und Wissenschaft im Dialog – Pflicht und Kür in der Patientenversorgung" lautet das Motto des Deutschen Zahnärztetages 2017. Unter diesem Aspekt nehmen Experten aus Wissenschaft und Praxis aktuelle Themen der Zahnmedizin unter die Lupe. Vorgestellt werden jeweils Standardverfahren, Innovationen und Umsetzbarkeit im Praxisalltag.

Studie zur Mundgesundheit von Flüchtlingen

Kaum parodontal Gesunde zwischen 45 und 64

galerie
Die Mundgesundheit von Flüchtlingen entspricht etwa dem nationalen Stand der deutschen Bevölkerung vor 30 Jahren. Eine Studie dokumentiert latent wachsende Karieswerte im bleibenden Gebiss und hohe Plaque- und Zahnsteinwerte sowie kaum gesunde Probanden beim PSI.

Chirurgische Paro-Therapie

Welche Lappenoperation in der eigenen Praxis?

galerie
Mit der chirurgischen Parodontitis-Therapie startete der zwei Kongresstag im Rahmen des Deutschen Zahnärztetags. Vorgestellt wurden Standard-Verfahren, Innovationen und Praxiskonzepte.

Live-OPs von Dr. Anette Strunz und Prof. Bilal Al-Nawas

Implanto-Kino aus dem Operationssaal

galerie
Dr. Dr. Anette Strunz (Berlin) und Prof. Dr. Dr. Bilal Al-Nawas (Halle/Saale) ließen sich beim Deutschen Zahnärztetag in Frankfurt bei der Arbeit über die Schulter schauen: Am Kongress-Samstag operierten sie je einen Patienten - per Video wurden die OPs live in das Congress Center übertragen.

Neues PAR-Versorgungskonzept verabschiedet

Volkskrankheit Parodontitis wirksam bekämpfen

video
Das neue PAR-Konzept ist beschlossene Sache: Bei der KZBV-Vertreterversammlung auf dem Deutschen Zahnärztetag stimmten die Delegierten einstimmig dafür. Was neu ist und welche Vorteile das Konzept für Zahnärzte und Patienten bringt, erklärt Dr. Wolfgang Eßer, Vorstandsvorsitzender der KZBV, im Video-Interview mit Untertiteln.

Umfangreiche Augmentationen vermeiden

Drei Alternativen zum Knochenblock

Mit Socketpreservation, individuell gefertigten Titan-Meshs und kurzen Implantaten lassen sich umfangreiche Augmentationen vermeiden. Auf dem Deutschen Zahnärztetag wurden alle drei Varianten detailliert beleuchtet. Dr. Dr. Anette Strunz, Berlin, outete sich als Fan des Alveolenmanagements. Das Wichtigste dabei sei die schonende Zahnentfernung, betonte sie. „Dafür nehme ich mir heute viel mehr Zeit als früher.“

Meistgelesen Themenspecials