Digitale Implantologie ist das Hauptthema von BEGO Implant Systems auf der diesjährigen IDS. „Der digitale Workflow – alles aus einer Hand“ ist das Credo. BEGO bietet hier alle Möglichkeiten der Fallplanung und Versorgung, von der Implantatplanung über die Schablonenfertigung, das navigierte Operieren bis hin zur endgültigen Versorgung mittels der CAD/CAM-Technologie.

Dr. Nina Chuchracky, Produkt-Marketing Managerin von BEGO, erzählt im Interview vom umfassenden Service im Bereich der Implantatplanung und Behandlung, den BEGO seinen Kunden bietet. Mit dem BEGO Guide Planungszentrum beispielsweise bietet BEGO Zahnärzten die Möglichkeit, die komplette Implantat-Planung für sie zu übernehmen. Ist diese Planung vom Behandler freigegeben worden, entwirft BEGO auch die entsprechende Schablone und fertigt diese mithilfe des Vaseo, eines 3D-Druckers, der während der IDS gelauncht wird, an. Dieser Service werde von Zahnärzten genauso gut angenommen wie von Zahntechnikern, da diese sich dadurch nicht selbst einen Drucker oder Planungssoftware zulegen müssten.

Artikelempfehlungen

  • video

    Interview

    Neuer Markenauftritt von Kulzer auf der IDS

    In diesem Jahr wechselt Heraeus Kulzer den Namen zu Kulzer. Jörg Scheffler, Novica Savic und Jens Bewersdorff berichten über die anstehenden Veränderungen.

  • video

    Antikorruptionsgesetz

    Praktische Tipps für den Zahnarzt

    Aus aktuellem Anlass hat der BDIZ, der Bundesverband der implantologisch tätigen Zahnärzte, eine Broschüre mit 90 Tipps zur Beachtung des Anti-Korruptionsgesetzes herausgegeben. Christian Berger klärt auf, was es mit der Broschüre auf sich hat.

Teilen:
mm
Ist Volontärin in der Redaktion Medizin/Zahnmedizin beim Deutschen Ärzteverlag.