Seit Jahren forscht medentis medical zu neuen, bahnbrechenden Implantatoberflächen. Vor drei Jahren kaufte der Hersteller das Patent von Prof. Dr. Jürgen Geis-Gerstorfer von der Eberhard Karls Universität Tübingen. Dieser forschte bereits erfolgreich an einer Implantatoberfläche von Frialit und hat auch an der Entwicklung der SLActive-Implantatoberfläche mitgearbeitet. Seine weiteren Arbeiten führten Geis-Gerstorfer zu einer Implatatoberfläche durch welche Implantate nicht nur schneller einheilen, sondern sich auch auftretende Periimplantitis-Probleme einfacher lösen lassen.

medentis führte bereits eine erste erfolgreiche Studie mit Hunden durch. Durch den Rechtsstreit mit Nobel Biocare verschob sich jedoch die Produktion des neuen Implantats. Nach Ende der Verhandlung kann nun die Produktion beginnen, sodass das neue Implantat ICX Gold voraussichtlich im Herbst 2017 auf den Markt kommt. Worum es sich bei diesem Implantat von medentis genau handelt, erklärt Geschäftsführer Alexander Scholz im Interview.

Artikelempfehlungen

  • video

    Interview Medentis

    Sofortversorgung und neue „Schmale“

    Ein neues Implantat zur Sofortversorgung und neue durchmesserreduzierte präsentiert medentis auf der IDS. Näheres hierzu führt Geschäftsführer Alexander Scholz im Interview aus.

  • video

    ICX Magellan

    Reibungsloser Ablauf, unschlagbare Preise

    Mit dem ICX-Magellan-Konzept bewegen sich Zahnärzte auf einem sicheren und vorhersagbaren Weg. Von der Planung über die Implantation bis hin zum Provisorium – medentis medical garantiert den reibungslosen Ablauf.

Teilen:
mm
Redakteurin Medizin Zahnmedizin im Deutschen Ärzteverlag, Schwerpunkte: Implantologie, Parodontologie, Endodontologie, digitale Zahnheilkunde.