Die Zeiten der Industrie und Zahnmedizin 4.0 sind längst angebrochen. Dessen ist sich auch der internationale Dentalfachhändler Henry Schein bewusst. Entsprechend richtet das Unternehmen sein Augenmerk darauf, seine Kunden beim Schritt in die digitale Zukunft zu unterstützen. Nicht nur Produktinnovationen stehen dabei im Mittelpunkt, auch der Service-Gedanke ist essentiell.

Henry Schein hat zum Beispiel mit der Global Prothetics Group weltweit Service-Teams ins Leben gerufen, die Zahnarztpraxen helfen, den digitalen Workflow zu implementieren.

Katrin Groos, neue Leiterin für Produkt und Account Management beim Deutschen Ärzteverlag, empfing Stanley M. Bergman, Chairman of the Board and Chief Executive Officer, im IDS-Studio und sprach mit ihm darüber, was Henry Schein konkret für Praxen und Labore leisten kann. In erster Linie sei das Ziel für den Fachhändler, der in Deutschland zu den Marktführern gehört, die Mundgesundheit weltweit zu verbessern.

Artikelempfehlungen

  • video

    Highlights Henry Schein

    Lösungsorientierung im Fokus

    Vom Hygienekonzept über digitalen Workflow bis hin zu speziellen Angeboten für Praxisgründer – das IDS-Spektrum von Henry Schein ist breit gefächert. Neu ist das Meet-the-Experts-Angebot auf der IDS, das super angenommen wird, wie die Geschäftsführer Henry Schein Dental Deutschland Joachim Feldmer und Jürgen Hahn im Interview betonen.

  • video

    Dentsply Sirona

    CEREC ist offen

    Roddy MacLeod, Group Vice President Dentsply Sirona, und Holger Emmert, Global Marketing, stehen Rede und Antwort zu den Neuheiten von Dentsply Sirona auf der IDS 2017.

Teilen:
#
Jenny Hoffmann
Jenny Hoffmann ist Redakteurin PR & Kundenkommunikation beim Deutschen Ärzteverlag.