Design der Premilled Blanks
Design der Premilled Blanks © BEGO

Mit den BEGO Semados Premilled Blanks-, welche mit dem PreFace-Abutmenthalter der Firma Medentika in Kombination mit unterschiedlichen Fräsmaschinenherstellern kompatibel ist, wird die Produktion von inhouse-Implantatprothetik unterstützt. Die Gestaltung des Abutmentdesigns und der Produktionsstandort sind damit individuell und unabhängig. Die Durchmesser der PMBs sind 11,5 und 16 mm und werden entsprechend der unterschiedlichen Implantatdurchmesser ausgewählt. Des Weiteren hängt die Wahl von der Angulation der inserierten Implantate ab. Premilled Blanks werden mit vorgefertigter Anschlussgeometrie zum Implantat inklusive der Prothetik- und Technikerschraube ausgeliefert.

Um die Sicherheit, Garantie und Passung zu gewährleisten wird die Verwendung von Originalteilen der BEGO Implant Systems empfohlen. Diese sind mit dem BEGO Logo auf dem Sechskant gekennzeichnet.

Artikelempfehlungen

  • Semados S-Line

    Neue Implantatgeneration

    BEGO Implant Systems: Die Evolution der S-Line

    BEGO Implant Systems präsentierte die neue S-Line, seine neueste Implantatgeneration, am 24. November 2016 auf der 30. Jahrestagung der DGI in Hamburg.

  • BEGO trauert um Senior-Gesellschafter

    Abschied von Joachim Weiss

    Am 15. Mai 2017 verstarb der ehemalige Geschäftsführer und Senior-Gesellschafter Joachim Weiss nach kurzer und schwerer Krankheit im Alter von 90 Jahren.

Teilen: