© Straumann

Schon im März hatten die beiden Unternehmen eine nicht-exklusive Vertriebsvereinbarung geschlossen, die Straumann den weltweiten Vertrieb von Rapid Shape 3D-Druckern unter eigener Marke ermöglicht. Straumann hat nun eine Minderheitsbeteiligung von 35 Prozent an Rapid Shape erworben. Dadurch kann Rapid Shape, ein Innovationsführer auf dem Gebiet des 3D-Drucks, weiter in Entwicklung, Produktion und Kundendienst investieren. Das Unternehmen bleibt unternehmerisch autonom und behält sein offenes Geschäftsmodell mit nicht-exklusiven Vertriebspartnerschaften bei.

Mit den 3D-Druckern können Dentallabore provisorische Restaurationen, Modelle und Bohrschablonen für die geführte Chirurgie schnell und präzise selbst fertigen. Dentalanwendungen wie Modellgüsse, Aufbissschienen oder Tiefziehformen lassen sich damit ebenfalls herstellen. Der offene Systemansatz ermöglicht es den Anwendern dabei, eine Vielzahl zertifizierter Materialien von verschiedenen Herstellern zu nutzen.

Im Gespräch mit dem Dental Online Channel verrät Peter Kleefuß, Leiter Produktmanagement Digitale Lösungen bei Straumann, welche Vorteile sich daraus für die zahnmedizinische Praxis ergeben.

Peter Kleefuß im Telefoninterview:

Artikelempfehlungen

  • Dr. Gerhard Werling

    XiVE-Implantate

    Dentsply Sirona Live-Implantation

    Am 6. Dezember 2016 konnten Interessierte im Internet per Livestream verfolgen, wie zwei Dentsply Sirona XiVE-Implantate mit Hilfe von einer Sicat Optiguide Bohrschablone gesetzt wurden. Dentsply Sirona machte so den medizinischen Fortschritt und die Vorzüge integrierter Lösungen im Praxisalltag unmittelbar erlebbar. Der erfahrene Implantologe Dr. Gerhard Werling führte diese Operation in seiner Praxis in Bellheim durch.

  • World Summit Tour 2017

    Kongresstour von Dentsply Sirona Implants in Europa

    World Summit Tour 2017 am 23. und 24. Juni in Nizza

    Die World Summit Tour ist eine internationale Kongressreihe, die in diesem Jahr neben Nizza noch San Diego und Shanghai ansteuern wird. Der erste Kongress fand bereits im Februar in Tokio statt. Für das Fachpublikum aus dem deutschsprachigen Raum ist ab sofort die Kongressanmeldung möglich.

Teilen:
mm
Stefanie Hanke ist Redakteurin und veröffentlicht regelmäßig Beiträge im Dental Online Channel.