Der aktuelle Vorstand des VDDI
Der aktuelle Vorstand des VDDI: Dr. Martin Rickert, Mark Stephen Pace, Sebastian Voss, nicht im Bild Walter Petersohn (v.l.). © Burkhard Sticklies (VDDI).

Pace wurde bereits am 27. Juni in Köln gewählt. Er gehört dem Beirat des VDDI seit 2005 an, stellvertretender Vorsitzender war er seit 2013. Sein Vorgänger Dr. Martin Rickert war seit 2003 Vorstandsvorsitzender – als Paces Stellvertreter bleibt er auch weiterhin Teil des Vorstandes.

Pace sieht seine neue Hauptaufgabe darin, die Kontinuität zu wahren: „Der VDDI zeichnet sich unter anderem dadurch aus, dass seine Mitglieder und die Verbandsgremien durch hohe Konsenswilligkeit und -fähigkeit geprägt sind. Es gehört zur bewährten Tradition unseres mehr als 100-jährigen Verbandes, einen hohen Konsens in Mitgliedschaft sowie Vorstand und Beirat herzustellen und zu pflegen, unabhängig etwa von der Betriebsgröße der Mitgliedsunternehmen“, sagt er.

Gute Mischung im Vorstand

Der VDDI-Vorstand umfasst sowohl kleine und größere Mittelständler, aber auch Weltkonzerne. „Mit dieser Zusammensetzung haben wir eine gute Mischung unserer Mitgliedschaft mit ihren verschiedenen Kompetenzen und Sichtweisen. Das hilft uns, unsere verbands- und industriepolitischen Ziele einvernehmlich zu bündeln und auch zukünftig mit einer Stimme zu sprechen und die vor uns liegenden Aufgaben zu meistern“, so Pace.

Wie er die derzeitige Geschäftslage der deutschen Dentalindustrie einschätzt und wo er die größten Herausforderungen sieht, verriet er im Gespräch mit dem Dental Online Channel:

Mark Stephen Pace im Telefoninterview mit Stefanie Hanke

Das sind die neuen VDDI-Vorstandsmitglieder:

  • Vorstandsvorsitzender: Mark Stephen Pace (Dentaurum GmbH & Co. KG)
  • Stellvertreter: Walter Petersohn (Sirona Dental Systems)
  • Stellvertreter: Dr. Martin Rickert (Sycotec/Sanavis Group)
  • Stellvertreter: Sebastian Voss (Hager & Meisinger GmbH)

Dem VDDI-Beirat gehören an:

  • Peter Bausch (Dr. Jean Bausch GmbH & Co. KG)
  • Dr. Wolfgang Mühlbauer (DMG Dental-Material Gesellschaft mbH)
  • Dr. Emanuel Rauter (Vita Zahnfabrik H. Rauter GmbH & Co.
  • Olaf Sauerbier (VOCO GmbH)
  • Christoph Weiss (BEGO Bremer Goldschlägerei Wilhelm Herbst GmbH & Co.)
  • Henner Witte (KaVo Dental GmbH)

Aus dem Beirat verabschiedet haben sich Henry Rauter, Dr. Martin Haase und Axel Schramm, die sich aus persönlichen und privaten Gründen nicht mehr zur Wahl gestellt haben.

Der VDDI hat im vergangenen Jahr sein 100-jähriges Bestehen gefeiert. Der Verband vertritt die Interessen von etwa 200 Mitgliedsunternehmen, in denen über 20.000 Mitarbeiter beschäftigt sind. Die Branche macht einen Gesamtumsatz von über 5 Milliarden Euro.

Artikelempfehlungen

  • video

    Interview mit Dr. Ralf Rauch zum neuen Antikorruptionsgesetz

    Keine Korruption bei Dentalimplantaten

    Das neue "Gesetz zur Bekämpfung der Korruption im Gesundheitswesen" gilt seit Mitte 2016. Was bedeutet diese neue Rechtslage für die Implantat-Hersteller? Dazu nimmt Dr. Ralf Rauch, Vorsitzender des Arbeitskreises Dentalimplantate beim Verband der Deutschen Dental-Industrie (VDDI), im Interview Stellung.

  • Dentaurum

    Gelungener 2. Fachtag Implantologie

    Kollegiale Wissensvermittlung und Präsentation von Therapiemethoden in „best practice"-Manier begeisterten die über 110 Teilnehmer beim zweiten Fachtag von Dentaurum Implants am Institut für Anatomie der Universität Jena.

Teilen:
mm
Stefanie Hanke ist Redakteurin und veröffentlicht regelmäßig Beiträge im Dental Online Channel.