Übersicht relevanter, am Markt befindlicher Intraoralscanner (Stand März 2020)
Ist die Zeit reif für einen Umstieg auf Intraoralscanner? Die Antwort: Ja! Die Geräte sind ausgereift, in punkto Genauigkeit am Einzelzahn der analogen Abformung überlegen, in der Ganzkieferabformung zumindest ebenbürtig. Sie erweitern die Möglichkeiten enorm und verbessern die Qualität der zahnärztlichen Leistung.


Die nächste findet 2021 statt

Aussteller-Absagen wegen Corona: Fachdental Südwest 2020 findet nicht statt

Die Messe Stuttgart hat die Fachdental Südwest 2020 abgesagt.
Die Messe Stuttgart hat die Fachdental Südwest 2020 abgesagt. Der Grund seien - trotz intensiver Vorbereitungen der Messe - die Unsicherheit vieler Aussteller in der Corona-Situation und die daraus resultierenden Absagen. Die nächste Fachdental Südwest wird am 15. und 16. Oktober 2021 stattfinden.

Insolvenzphase beendet

Dentalhändler Pluradent ist bilanziell entschuldet: Nach Eigenverwaltung folgt der Neustart

Pluradent startet mit seinen 550 Mitarbeitern nun neu durch.
Der Dentalhändler Pluradent ist bilanziell entschuldet. Das Unternehmen startet mit seinen 550 Mitarbeitern nun neu durch. Das Amtsgericht Offenbach hat das Insolvenzverfahren in Eigenverwaltung am 31. Juli aufgehoben.

DGI-Vorstandsmitglied

Dr. Karl-Ludwig Ackermann "plötzlich und unerwartet aus unserer Mitte gerissen"

Dr. Karl-Ludwig Ackermann auf dem DGI-Kongress 2018 in Wiesbaden.
Dr. Karl-Ludwig Ackermann, Vorstandsmitglied der DGI, ist am Freitag, 31. Juli, gestorben. "Sein Tod reißt eine unglaubliche menschliche und fachliche Lücke in unsere „DGI-Familie“ und in die Zahnmedizin in Deutschland", schreibt die Gesellschaft in einem Nachruf.

PARODONTOLOGIE

European Federation of Periodontology

Dr. Xavier Struillou ist neuer Präsident der EFP

Dr. Xavier Struillou ist der neue Präsident der European Federation of Periodontology (EFP)
Dr. Xavier Struillou ist der neue Präsident der European Federation of Periodontology (EFP). Der Professor für Parodontologie an der Universität von Nantes in Frankreich tritt die Nachfolge von Prof. Filippo Graziani von der Universität von Pisa in Italien an.

DG Paro

Parodontitis-Test: Risiko per App ermitteln

Parodontitis-Test per App: Die DG Paro hat eine App für Apple und Android entwickelt, mit der Nutzer ihr Parodontitis-Risiko testen können. Hier ein Beispiel, wie ein solcher Test ausgehen kann.
Parodontitis zählt zu den häufigsten chronischen Erkrankungen weltweit. Oft bleibt sie lange unerkannt. Um eine Gefährdung rechtzeitig festzustellen, hat die Deutsche Gesellschaft für Parodontologie eine App für einen Parodontitis-Test entwickelt, mit der Patienten ihr Risiko testen können.

IMPLANTOLOGIE

Zahnerhalt mittels endodontischer Behandlung statt Extraktion und Nachimplantation

Die implantologische Behandlung: Komplikationen und Lösungsmöglichkeiten

Verkeilen der extrudierten Zahnwurzel zur Entfernung der Extrusionsschraube
In diesem Fallbericht wird eine Infektion nach einer Hartgewebeaugmentation beschrieben und deren Behandlungsmethode aufgezeigt. Trotz vorheriger Infektion konnte im Bereich der augmentierten Region erfolgreich implantiert werden, jedoch entstand an einem Nachbarzahn eine profunde Sekundärkaries.

Hygiene

Von hygienisch rein bis doppelt steril verpackt

Die vollautomatische Waschstraße im firmeneigenen Reinraum von Dentaurum.
Wegen des Reinigungs- und Sterilisationsprozesses und der Verpackung in einer gammasterilisierten Doppelverpackung können tioLogic Twinfit-Implantattypen von Dentaurum mit dem Eindrehschlüssel entnommen und direkt inseriert werden. Dies erleichtert den Operationsablauf und gewährleistet eine berührungsfreie Handhabung.

Verfahren zur Entfernung von bakteriellen Kontaminationen auf Titan-Implantaten

Periimplantitis-Therapie: Reosseointegration durch neues Reinigungssystem

Periimplantitis-Therapie: Die positiv geladenen Wasserstoffionen (H+) penetrieren den Biofilm und nehmen von der negativ geladenen Implantatoberfläche je ein Elektron auf. Es entsteht atomarer Wasserstoff, der sich zu Bläschen aggregiert. Diese Bläschen heben den Biofilm samt Stoffwechselprodukten und Kohlenwasserstoffen von der Implantatoberfläche ab
Damit Implantate lange im Mund bleiben können, ist ein schonendes Reinigungssystem entwickelt worden. Es ermöglicht laut Entwicklern die wirksame Bekämpfung des Biofilms auf Implantaten, ohne die Oberfläche zu manipulieren, und schafft Implantatoberflächen, die wieder von Knochen und Weichgewebe besiedelt werden können.

Ein strikt patientenorientiertes Überweiserkonzept

Frontzahnimplantat mit provisorischer Versorgung in nur zwei Sitzungen

Passungskontrolle des präfabrizierten Provisoriums unmittelbar vor der Eingliederung
Die ästhetisch langzeitstabile implantatprothetische Rehabilitation eines oberen Frontzahns ist auch für einen erfahrenen Operateur kein Routinejob. Zu verschieden ist die patientenindividuelle Ausgangssituation. Gestützt auf digitale Tools, kann der Operateur dennoch bei stark verkürzter Behandlungsdauer und mit einem minimalinvasiven Eingriff optimale Voraussetzungen für das vom Zuweiser geplante Endergebnis schaffen.

Das Startup persomatch hilft, dass Stellenausschreibungen bei Google gefunden werden

Die richtigen Mitarbeiter für die Praxis finden - mit einem Onlinetool

Gute Mitarbeiter finden - das ist in Zahnarztpraxen nicht leicht. Das Onlinetool persomatch des gleichnamigen Startups hilft, dieses Problem zu lösen.
Gutes Personal für die Zahnarztpraxis ist schwer zu finden. Ein leicht zu bedienendes Onlinetool hilft nun, dieses Problem zu lösen. Es heißt persomatch und sorgt dafür, dass Stellenausschreibungen prominent bei Google platziert und so gut von potenziellen Bewerbern gefunden werden.

Scheu Group

Neuer Geschäftsführer: Christian Scheu übergibt nach 40 Jahren die Verantwortung

Markus Bappert (li.) und Christian Scheu besiegeln die Übergabe des Vorsitzes der Geschäftsführung.
Die Scheu Group, eine Unternehmensgruppe mit 300 Mitarbeitern, hat zum 1. August mit Markus Bappert einen neuen Vorsitzenden der Geschäftsführung bekommen.

Fortbildungstipps

Curriculum Befestigung an LMU München

Video: "Das Kleben ist in Praxis und Labor ein essentielles Thema"

Es gibt eine Fülle an Befestigungsmaterialien. Welcher Werkstoff kann wie und wofür angewendet werden? Im Curriculum Befestigung an der LMU lernen die Teilnehmer, diese Frage künftig sicher im Praxis- und im Laboralltag beantworten zu können.
Von hoher Bedeutung ist die adhäsive Befestigung in Zahnmedizin und Zahntechnik. Sie ist entscheidend für die Langlebigkeit einer Restauration - und damit für die Zufriedenheit der Patienten. Zahnärzte und Zahntechniker können an der LMU lernen, wie sie Befestigungsmaterialien richtig einsetzen. Im Video erklären wir, was die Teilnehmer des Curriculums Befestigung ab Oktober 2020 erwartet.

Thema der Jahrestagung der Neuen Gruppe: „Interdisziplinärer Blick über den Tellerrand“

Mediziner, kein Handwerker: Kongress dreht sich um den Arzt im Zahnarzt