Geschäftsführer Dr. Dirk Duddeck von der CleanImplant Foundation überreicht Martin Lugert das Zertifikat.

Hoher Qualitätsstandard für Conelog belegt

Camlog erhält CleanImplant Zertifikat

Für den hohen Qualitätsstandard der Camlog Implantate liegt ein weiterer Beleg vor. Die CleanImplant Foundation, Berlin, überreichte Camlog Geschäftsführer Martin Lugert das Zertifikat „Trusted Quality 2020–2022“ für das Conelog Implantatsystem.


Eklund-Stiftung gibt Förderungen für 2020 bekannt

Kariologie-Stipendien

Logo Eklund Foundation
Die Eklund-Stiftung für zahnmedizinische Forschung und Lehre hat die Projekte bekanntgegeben, die in diesem Jahr Zuschüsse in Höhe von rund 200 000 Euro erhalten. Es wurden zwei Projekte aus der Kariologie für die Stipendien ausgewählt.

Offener Brief an Bundesgesundheitsminister

Forderung: Auch Zahnärzte sollten Patienten gegen Corona impfen dürfen

Forderung: Auch Zahnärzte sollten Patienten gegen Corona impfen dürfen
Auch Zahnärzte sollten Patienten gegen Corona impfen dürfen, sobald ein Impfstoff gegen das Virus auf dem Markt ist. Das fordert der Präsident des deutschen Zentrums für orale Implantologie (DZOI), Dr. Helmut B. Engels, in einem offenen Brief an Bundesgesundheitsminister Jens Spahn.

In Coronazeiten

Praxis-Schließung auf Anordnung: Wer kommt für den Schaden auf?

Praxis-Schließung in der Coronazeit auf Anordnung: Wer kommt für den Schaden auf?
Der neue Anlauf für Zahnarztpraxen nach der ersten Coronawelle kann sich schnell als trügerische Sicherheit entpuppen, lauert doch im Hintergrund diffus die zweite Welle. Damit drohen Quarantäneanordnungen, Tätigkeitsverbote und Praxisschließungen im Falle eines Anstieges der lokalen Infektionszahlen nach wie vor. Wer kommt für den Schaden auf, wenn die Praxis als Folge einer behördlichen Anordnung geschlossen werden muss?

PARODONTOLOGIE

Kooperationssymposium von DG PARO und CP GABA

Neue Leitlinien Parodontologie: Einladung zum kritischen Dialog

Das Symposium besteht aus zwei Teilen, die mit hochkarätigen Referenten besetzt sind (von oben links bis unten rechts): Prof. Dr. Dr. h.c. Holger Jentsch, Prof. Dr. Christof Dörfer, Christian Nobmann, Prof. Dr. Peter Eickholz, Prof. Dr. Thomas Kocher.
Die im Mai 2020 veröffentlichten neuen Leitlinien für die Parodontitistherapie (Stadien I - III) der EFP stehen beim virtuellen Kooperationssymposium von DG PARO und CP GABA im Fokus. Das Symposium besteht aus zwei Teilen, die mit hochkarätigen Referenten besetzt sind.

Orthodontic Symposia Zürich 2020

Die Herausforderungen beim kieferorthopädischen Parodontalpatienten

Die Referenten des Kieferorthopädischen Symposiums 2020 in Zürich
Um kieferorthopädisch-parodontale Wechselwirkungen im klinischen Alltag ging es während des Kieferorthopädischen Symposiums 2020 in Zürich. Analysiert wurde die Interaktion der beiden Fachgebiete Kieferorthopädie und Parodontologie aus wissenschaftlicher und klinischer Sicht. Hier die Inhalte der Vorträge:

IMPLANTOLOGIE

Zahnerhalt mittels endodontischer Behandlung statt Extraktion und Nachimplantation

Die implantologische Behandlung: Komplikationen und Lösungsmöglichkeiten

Verkeilen der extrudierten Zahnwurzel zur Entfernung der Extrusionsschraube
In diesem Fallbericht wird eine Infektion nach einer Hartgewebeaugmentation beschrieben und deren Behandlungsmethode aufgezeigt. Trotz vorheriger Infektion konnte im Bereich der augmentierten Region erfolgreich implantiert werden, jedoch entstand an einem Nachbarzahn eine profunde Sekundärkaries.

Hygiene

Von hygienisch rein bis doppelt steril verpackt

Die vollautomatische Waschstraße im firmeneigenen Reinraum von Dentaurum.
Wegen des Reinigungs- und Sterilisationsprozesses und der Verpackung in einer gammasterilisierten Doppelverpackung können tioLogic Twinfit-Implantattypen von Dentaurum mit dem Eindrehschlüssel entnommen und direkt inseriert werden. Dies erleichtert den Operationsablauf und gewährleistet eine berührungsfreie Handhabung.

Verfahren zur Entfernung von bakteriellen Kontaminationen auf Titan-Implantaten

Periimplantitis-Therapie: Reosseointegration durch neues Reinigungssystem

Periimplantitis-Therapie: Die positiv geladenen Wasserstoffionen (H+) penetrieren den Biofilm und nehmen von der negativ geladenen Implantatoberfläche je ein Elektron auf. Es entsteht atomarer Wasserstoff, der sich zu Bläschen aggregiert. Diese Bläschen heben den Biofilm samt Stoffwechselprodukten und Kohlenwasserstoffen von der Implantatoberfläche ab
Damit Implantate lange im Mund bleiben können, ist ein schonendes Reinigungssystem entwickelt worden. Es ermöglicht laut Entwicklern die wirksame Bekämpfung des Biofilms auf Implantaten, ohne die Oberfläche zu manipulieren, und schafft Implantatoberflächen, die wieder von Knochen und Weichgewebe besiedelt werden können.

Ein strikt patientenorientiertes Überweiserkonzept

Frontzahnimplantat mit provisorischer Versorgung in nur zwei Sitzungen

Passungskontrolle des präfabrizierten Provisoriums unmittelbar vor der Eingliederung
Die ästhetisch langzeitstabile implantatprothetische Rehabilitation eines oberen Frontzahns ist auch für einen erfahrenen Operateur kein Routinejob. Zu verschieden ist die patientenindividuelle Ausgangssituation. Gestützt auf digitale Tools, kann der Operateur dennoch bei stark verkürzter Behandlungsdauer und mit einem minimalinvasiven Eingriff optimale Voraussetzungen für das vom Zuweiser geplante Endergebnis schaffen.

Das Startup persomatch hilft, dass Stellenausschreibungen bei Google gefunden werden

Die richtigen Mitarbeiter für die Praxis finden - mit einem Onlinetool

Gute Mitarbeiter finden - das ist in Zahnarztpraxen nicht leicht. Das Onlinetool persomatch des gleichnamigen Startups hilft, dieses Problem zu lösen.
Gutes Personal für die Zahnarztpraxis ist schwer zu finden. Ein leicht zu bedienendes Onlinetool hilft nun, dieses Problem zu lösen. Es heißt persomatch und sorgt dafür, dass Stellenausschreibungen prominent bei Google platziert und so gut von potenziellen Bewerbern gefunden werden.

Scheu Group

Neuer Geschäftsführer: Christian Scheu übergibt nach 40 Jahren die Verantwortung

Markus Bappert (li.) und Christian Scheu besiegeln die Übergabe des Vorsitzes der Geschäftsführung.
Die Scheu Group, eine Unternehmensgruppe mit 300 Mitarbeitern, hat zum 1. August mit Markus Bappert einen neuen Vorsitzenden der Geschäftsführung bekommen.

Fortbildungstipps

Curriculum Befestigung an LMU München

Video: "Das Kleben ist in Praxis und Labor ein essentielles Thema"

Es gibt eine Fülle an Befestigungsmaterialien. Welcher Werkstoff kann wie und wofür angewendet werden? Im Curriculum Befestigung an der LMU lernen die Teilnehmer, diese Frage künftig sicher im Praxis- und im Laboralltag beantworten zu können.
Von hoher Bedeutung ist die adhäsive Befestigung in Zahnmedizin und Zahntechnik. Sie ist entscheidend für die Langlebigkeit einer Restauration - und damit für die Zufriedenheit der Patienten. Zahnärzte und Zahntechniker können an der LMU lernen, wie sie Befestigungsmaterialien richtig einsetzen. Im Video erklären wir, was die Teilnehmer des Curriculums Befestigung ab Oktober 2020 erwartet.