Blick hinter die Kulissen. Im Bild Dr. Christian Hammächer (links) und Prof. Dr. Dr. Knut A. Grötz.
Die DGI wird implantologisch tätigen Zahnmedizinern und jungen Kollegen 2021 viel bieten. Unter anderem wird es ein neues abgestuftes Qualifikationssystem für implantologisch Tätige geben und kompakte Fortbildungsserien zu den Themen CAD/CAM und Ästhetik in der Implantologie. Ein Ausblick auf die vielen Planungen wurde während des DGI-Online-Kongresses am 1. Adventswochenende gegeben:


Studie der apoBank

Generationenwechsel: Was jungen Zahnärzten und Allgemeinmedizinern wichtig ist

Die apoBank hat bei der jungen und der älteren Mediziner-Generation nachgefragt, wie sie sich in ihrer Rolle als Heilberufler sehen, was ihnen bei der Patientenbehandlung wichtig ist und welche Veränderungen sie in ihrer Branche wahrnehmen.
Niedergelassene Zahnärzte finden immer schwieriger Nachfolger, da mehr Praxen zum Verkauf angeboten werden, als Nachfrage vorhanden ist. Da für junge Zahnärzte Freizeit und Familie an Bedeutung gewinnen, wird Selbstständigkeit immer mehr als negativ bewertet. Das hat eine Studie der apoBank ergeben.

FVDZ zum Versorgungsverbesserungsgesetz

"Gesetzgeber beschleunigt mit dieser Entscheidung den Prozess des Praxensterbens"

Neues Gesetz zur Verbesserung der Gesundheitsversorgung und Pflege: Der FVDZ befürchtet, dass damit das Sterben von Zahnarztpraxen beschleunigt wird.
Der Bundestag hat am Donnerstag das Gesetz zur Verbesserung der Gesundheitsversorgung und Pflege verabschiedet. Der FVDZ befürchtet, dass damit eher einer Erosion von Versorgungsstrukturen Vorschub geleistet wird als die Patientenversorgung zu verbessern.

Beispiele für bewährte Konzepte und Materialien

IDS 2021: Nicht nur Top-Innovationen, auch Klassiker mit Zukunftspotenzial

Zahnplättchen aus dem Jahr 1924 und Vita classical A1 – D4 Farbskala - beides von der Firma Vita Zahnfabrik H. Rauter GmbH & Co. KG
Es gibt bleibende Konstanten in der Dentalbranche – über viele Jahrzehnte bewährte Werkstoffe und Verfahren, die immer noch begeistern und in die Zukunft weisen. Neben Top-Innovationen werden auch solche Klassiker mit Zukunftspotenzial während der IDS 2021 aus- und vorgestellt. Stellvertretend für viele solcher Produkte stellen wir hier drei vor.

PARODONTOLOGIE

Prävention, Mundgesundheit und Zahnerhalt

Dysbiose und Probiotika: Feuer und Wasser der Parodontologie

Prof. Dr. ­Ulrich Schlagenhauf
Häusliche Zahnpflege ist wichtig, um lebenslang im Mund gesund zu bleiben – sie ist aber kein Allheilmittel. Nicht die Menge an Biofilm, sondern dessen Zusammensetzung ist entscheidend, ob es am Ende zu Gingivitis und Parodontitis kommt. Prof. Dr. ­Ulrich Schlagenhauf erklärt hier, wie es gelingt, einer Dysbiose präventiv entgegenzuwirken.

Kooperationssymposium von DG PARO und CP GABA

Neue Leitlinien Parodontologie: Einladung zum kritischen Dialog

Das Symposium besteht aus zwei Teilen, die mit hochkarätigen Referenten besetzt sind (von oben links bis unten rechts): Prof. Dr. Dr. h.c. Holger Jentsch, Prof. Dr. Christof Dörfer, Christian Nobmann, Prof. Dr. Peter Eickholz, Prof. Dr. Thomas Kocher.
Die im Mai 2020 veröffentlichten neuen Leitlinien für die Parodontitistherapie (Stadien I - III) der EFP stehen beim virtuellen Kooperationssymposium von DG PARO und CP GABA im Fokus. Das Symposium besteht aus zwei Teilen, die mit hochkarätigen Referenten besetzt sind.

IMPLANTOLOGIE

Titanmagnetics

Magnetische Implantataufbauten von Steco nun auch für System von HenrySchein

Titanmagnetics (magnetische Implantataufbauten) der Firma steco-system-technik gibt es jetzt auch für das Implantatsystem alphatech von HenrySchein.
Titanmagnetics, das sind magnetische Implantataufbauten der Firma steco-system-technik, gibt es jetzt auch für das Implantatsystem alphatech von HenrySchein. Der Vertrieb läuft direkt über HenrySchein.

Dentalchirurgische Nahttechniken

Plädoyer für den suffizienten Wundverschluss

Das Buch Der rote Faden – Dentalchirurgische Nahttechniken
Noch schnell zunähen – und fertig! Wer so denkt, riskiert den Erfolg seiner chirurgischen Arbeit. „Der rote Faden – Dentalchirurgische Nahttechniken“ ist ein praktisches Buch, das wertiges Nähen in der zahnärztlichen Chirurgie vermittelt. Schritt für Schritt werden die wichtigsten Basisnahttechniken an Modell und Tierpräparat veranschaulicht.

Verfahren zur Entfernung von bakteriellen Kontaminationen auf Titan-Implantaten

Periimplantitis-Therapie: Reosseointegration durch neues Reinigungssystem

Periimplantitis-Therapie: Die positiv geladenen Wasserstoffionen (H+) penetrieren den Biofilm und nehmen von der negativ geladenen Implantatoberfläche je ein Elektron auf. Es entsteht atomarer Wasserstoff, der sich zu Bläschen aggregiert. Diese Bläschen heben den Biofilm samt Stoffwechselprodukten und Kohlenwasserstoffen von der Implantatoberfläche ab
Damit Implantate lange im Mund bleiben können, ist ein schonendes Reinigungssystem entwickelt worden. Es ermöglicht laut Entwicklern die wirksame Bekämpfung des Biofilms auf Implantaten, ohne die Oberfläche zu manipulieren, und schafft Implantatoberflächen, die wieder von Knochen und Weichgewebe besiedelt werden können.

Hoher Qualitätsstandard für Conelog belegt

Camlog erhält CleanImplant Zertifikat

Geschäftsführer Dr. Dirk Duddeck von der CleanImplant Foundation überreicht Martin Lugert das Zertifikat.
Für den hohen Qualitätsstandard der Camlog Implantate liegt ein weiterer Beleg vor. Die CleanImplant Foundation, Berlin, überreichte Camlog Geschäftsführer Martin Lugert das Zertifikat „Trusted Quality 2020–2022“ für das Conelog Implantatsystem.

Das Startup persomatch hilft, dass Stellenausschreibungen bei Google gefunden werden

Die richtigen Mitarbeiter für die Praxis finden - mit einem Onlinetool

Gute Mitarbeiter finden - das ist in Zahnarztpraxen nicht leicht. Das Onlinetool persomatch des gleichnamigen Startups hilft, dieses Problem zu lösen.
Gutes Personal für die Zahnarztpraxis ist schwer zu finden. Ein leicht zu bedienendes Onlinetool hilft nun, dieses Problem zu lösen. Es heißt persomatch und sorgt dafür, dass Stellenausschreibungen prominent bei Google platziert und so gut von potenziellen Bewerbern gefunden werden.

Insolvenzphase beendet

Dentalhändler Pluradent ist bilanziell entschuldet: Nach Eigenverwaltung folgt der Neustart

Pluradent startet mit seinen 550 Mitarbeitern nun neu durch.
Der Dentalhändler Pluradent ist bilanziell entschuldet. Das Unternehmen startet mit seinen 550 Mitarbeitern nun neu durch. Das Amtsgericht Offenbach hat das Insolvenzverfahren in Eigenverwaltung am 31. Juli aufgehoben.

Fortbildungstipps

Wegen Corona

10. Dental-Gipfel wird aufs Jahr 2022 verschoben

Der 10. Dental-Gipfel von Dental Balance hätte im Januar 2021 stattfinden sollen. Nun wird er wegen Corona auf Januar 2022 verschoben.
Der 10. Dental-Gipfel von Dental Balance hätte am zweiten Januarwochenende 2021 stattfinden sollen. Doch die Corona-Pandemie hat dem einen Strich durch die Rechnung gemacht. Nun wurde die Veranstaltung auf 2022 verschoben.

Implantattherapie im Spannungsfeld von Ästhetik, Funktion und Zahnerhalt

DGI-Event im November als reine Online-Veranstaltung