© ZÄK Nordrhein

Darüber hinaus erhalten die Kursteilnehmer Entscheidungshilfen für die Anschaffung oder Vervollständigung einer Fotoausrüstung. Der Referent stellt sein auf die Verwendung von Spiegelreflexkameras aufbauendes Konzept, das sich während seiner langjährigen kieferorthopädischen Tätigkeit bewährt hat, in Theorie und Praxis vor. Am Ende des Kurses wird es die Gelegenheit geben, mit der eigenen Ausrüstung unter Anleitung zu üben.

Dozent
Dr. Nikolaos Daratsianos M.Sc., Leitender Oberarzt, Universitätsklinikum, Bonn, Poliklinik für Kieferorthopädie

Programm

  • Indikationen
  • Grundlagen
  • Standardisierte Fotografie (Intraoral/Extraoral)
  • Technische Ausrüstung
  • Fehlerbeispiele
  • Gesetze
  • Live-Demonstration
  • Fotografieren am Patienten
  • Bildbearbeitung und Archivierung
  • Praktische Übungen

Teilnehmer
Zahnmedizinische Fachangestellte, Zahnärzte in Weiterbildung, Fachzahnärzte, Spezialisten, Allgemeinzahnärzte

Besondere Hinweise
Optional bitte komplette Fotoausrüstung inkl. Blitz, Spiegel und Wangen/Lippenhalter mitbringen.

Verantwortlich für Planung und Ablauf
Dr. med. habil. Dr. Georg Arentowicz

Kurstag Sa., 24. Nov. 2018, 09.00 bis 16.00 Uhr
Kursort Karl-Häupl-Institut Fortbildungszentrum der Zahnärztekammer, Düsseldorf
Kurs-Nr. 18128
Teilnehmergebühr € 300,00 und € 150,00 für die Praxismitarbeiter (ZFA)
Weitere Informationen und Anmeldung
Karl-Häupl-Institut Fortbildungszentrum der Zahnärztekammer Nordrhein 

Alle Kurse haben eine begrenzte Teilnehmerzahl.

Artikelempfehlungen

  • Deutsche Gesellschaft für Ästhetische Zahnmedizin e.V.

    DGÄZ schreibt Young Esthetics-Preis 2019 aus: gefordert ist mehr als „nur schön“

    Zum 15. Mal schreibt die Deutsche Gesellschaft für Ästhetische Zahnmedizin (DGÄZ) ihren mit 2500 Euro dotierten Young Esthetics-Preis aus. Ausgezeichnet werden mit diesem Nachwuchspreis nachhaltige therapeutische Konzepte, die Ästhetik und Funktion für eine zahnmedizinische Rehabilitation von Patientinnen und Patienten gleichwertig verbinden. Einsendeschluss ist der 31. März 2019.

  • Kongress für junge Zahnmediziner und Praxisgründer in München

    „FutureDent“ – Die Karriere fest im Blick

    Der Kongress „FutureDent“ am 27. Oktober im Hotel The Westin Grand München eröffnet Absolventen, Berufseinsteigern und Praxisgründern optimale Startbedingungen, um die kommenden Herausforderungen zu meistern und ihre Chancen und Potenziale voll auszuschöpfen.

Teilen: