Implantologie

Dr. Marzellus große Holthaus unterstützt Walter Esinger

Bego Implant Systems erweitert die Geschäftsführung

Dr. Marzellus große Holthaus wird technischer Geschäftsführer bei Bego Implant Systems in Bremen.
Bego Implant Systems bestellt Dr. Marzellus große Holthaus zum 1. Januar 2020 als technischen Geschäftsführer. Er unterstützt Walter Esinger, der als Geschäftsführer künftig Vertrieb, Produktmanagement und Marketing betreut.

Innovationen aus der ICX-Welt

Fortbildung auf Mallorca: Weichgewebe-Management in der Implantologie

Lernen in der ICX-Fortbildungsvilla auf Mallorca.
Lernen unter Spaniens Sonne: Um das Thema „Weichgewebe-Management in der Implantologie“ und um Innovationen aus der ICX-Welt wird es im März in der ICX-Fortbildungsvilla von medentis medical auf Mallorca gehen.

Interdisziplinärer digitaler Workflow

Digitale Zahnheilkunde mit offener Softwarearchitektur

Die virtuelle Planung eines komplexen Implantatfalls mit Bohrschablone und Sofortversorgung mit einer präfabrizierten temporären Brücke: Abbildung 1 zeigt die dreidimensionalen Implantatpositionen mit Konstruktion der Bohrschablone, Abbildung  2 die 3-D-Ansicht des Bohrschablonendesigns und Abbildung  3 die Frontaldarstellung der dreidimensionalen Implantatplanung mit 3-D-Projektion des späteren Zahnersatzes.
exocad veranstaltet am 12. und 13. März 2020 zum zweiten Mal „Insights 2020“ in Darmstadt. Im Mittelpunkt stehen die nahezu grenzenlosen Möglichkeiten von exocads offener Softwareplattform, auf der sich digitale Technologien unterschiedlicher Hersteller zu einem konsistenten digitalen Workflow verbinden lassen.

Regeneration mit A-PRP: effizient die Heilung beschleunigen

Neues Verfahren zur Herstellung von autologem plättchenreichem Plasma

Neues Verfahren zur Herstellung von autologem plättchenreichem Plasma
Die innovative Technologie und Forschungsarbeit des Schweizer Unternehmens Regen Lab S.A. ermöglicht es erstmals durch den Einsatz von plättchenreichem Plasma (A-PRP), sowohl die Effizienz im Praxisalltag des Zahnarztes als auch seinen Behandlungserfolg deutlich zu verbessern.

Verbesserte Lebensqualität für Patienten

NovoMatrix: Chirurgisch evolutionär – Nächste Generation von Augmentationsmaterial

NovoMatrix: Chirurgisch evolutionär - Nächste Generation von Augmentationsmaterial
Sie ist reißfest und einfach zu handhaben: Mit NovoMatrix – einer azellulären dermalen Matrix entwickelt von BioHori­zons Camlog und dem irischen Pharmaunternehmen Allergan – erscheint die nächste Generation von Weichgewebe-Augmentationsmaterial auf dem europäischen Markt.

Auszeichnung während DGI-Kongress in Hamburg

„Ich war vielleicht manchmal der, der anderen auf den Geist gegangen ist …“

Prof. Dr. Günter Dhom aus Ludwigshafen (vorn) ist das neue Ehrenmitglied der DGI. Rechts im Bild: der Laudator Prof. Dr. Dr. Hendrik Terheyden (Kassel).
Viele Neuerungen habe er gegen deutliche Widerstände durchsetzen müssen: Prof. Dr. Günter Dhom wurde während des Kongresses in Hamburg zum Ehrenmitglied der Deutschen Gesellschaft für Implantologie, DGI, ernannt.

Fotos und Informationen

DGI-Kongress 2019 in Hamburg: Zusammenfassungen der Vorträge, Teil 1

Mehrere Hundert Zuschauer lauschten dem Wettstreit der Konzepte im großen Saal.
1900 Teilnehmer besuchten den DGI-Kongress 2019 in Hamburg Ende November. Hier Fotos und Informationen zu Workshops, Vorträgen und Diskussionen.

"Wettstreit der Konzepte" war das Motto des DGI-Kongresses

DGI-Kongress: Zusammenfassungen der Vorträge, Teil 2

Blick in den großen Saal.
Wie unterschiedlich Zahnärzte in der Implantologie arbeiten, war Thema des wissenschaftlichen Programms des DGI-Kongresses Ende November in Hamburg. Die verschiedenen Behandlungskonzepte wurden vor mehreren Hundert Zuschauern vorgestellt und diskutiert. Hier eine Zusammenfassung.

Zentrale Speicherung

DGI plant Patienten-Datenbank für Implantate – mithilfe der Zahnärzte

Pressekonferenz während des DGI-Kongresses 2019 in Hamburg.
Die DGI plant, eine Datenbank einzurichten, auf der Zahnärzte, die implantologisch tätig sind, Behandlungsdaten von Patienten speichern. Daraus lassen sich wissenschaftliche Analysen ableiten, so die Idee.

Motto: Wettstreit der Konzepte

DGI-Kongress Hamburg 2019: Fast 1900 Teilnehmer aus 24 Ländern

Ergreifender Moment während des Empfangs zum 25. Geburtstag der DGI am Donnerstagabend: DGI-Präsident Prof. Dr. Knut Grötz nimmt Dr. Sebastian Schmidinger fest in den Arm. Zuvor hatte Grötz Schmidinger die silberne Ehrennadel der DGI für 25-jährige Mitgliedschaft verliehen.
Fast 1900 Besucher aus 24 Ländern kamen Ende November zum DGI-Kongress nach Hamburg. Im Mittelpunkt stand der Wettstreit der Konzepte: also verschiedene Behandlungsmethoden, die diskutiert wurden. Hier Infos, Fotos und Videos der drei Kongress-Tage.

Fortbildungstipps