Implantologie

Einheilungszeit kann reduziert werden

Neues ICX-Implantat: Hydrophile und mikrostrukturierte Oberfläche

Neues ICX-Implantat: Hydrophile und mikrostrukturierte Oberfläche
medentis medical hat ein neues Implantat auf den Markt gebracht. Durch die Hochtemperatur-Säureätzung wird die besondere Mikrorauheit der ICX-Implantatoberfläche erzeugt. Die daraus resultierende Topographie bietet eine ideale Struktur für die Anlagerung von Zellen.

Hoher Qualitätsstandard für Conelog belegt

Camlog erhält CleanImplant Zertifikat

Geschäftsführer Dr. Dirk Duddeck von der CleanImplant Foundation überreicht Martin Lugert das Zertifikat.
Für den hohen Qualitätsstandard der Camlog Implantate liegt ein weiterer Beleg vor. Die CleanImplant Foundation, Berlin, überreichte Camlog Geschäftsführer Martin Lugert das Zertifikat „Trusted Quality 2020–2022“ für das Conelog Implantatsystem.

Für herausragendes Lebenswerk

Vorstand der DGI stiftet Karl-Ludwig-Ackermann-Medaille

Dr. Karl-Ludwig Ackermann starb plötzlich und unerwartet am 31. Juli 2020.
Mit der Karl-Ludwig-Ackermann-Medaille wird der Vorstand der Deutschen Gesellschaft für Implantologie e.V. künftig Personen für ihr herausragendes Lebenswerk auf dem Gebiet der oralen Implantologie ehren.

Zahnerhalt mittels endodontischer Behandlung statt Extraktion und Nachimplantation

Die implantologische Behandlung: Komplikationen und Lösungsmöglichkeiten

Verkeilen der extrudierten Zahnwurzel zur Entfernung der Extrusionsschraube
In diesem Fallbericht wird eine Infektion nach einer Hartgewebeaugmentation beschrieben und deren Behandlungsmethode aufgezeigt. Trotz vorheriger Infektion konnte im Bereich der augmentierten Region erfolgreich implantiert werden, jedoch entstand an einem Nachbarzahn eine profunde Sekundärkaries.

Hygiene

Von hygienisch rein bis doppelt steril verpackt

Die vollautomatische Waschstraße im firmeneigenen Reinraum von Dentaurum.
Wegen des Reinigungs- und Sterilisationsprozesses und der Verpackung in einer gammasterilisierten Doppelverpackung können tioLogic Twinfit-Implantattypen von Dentaurum mit dem Eindrehschlüssel entnommen und direkt inseriert werden. Dies erleichtert den Operationsablauf und gewährleistet eine berührungsfreie Handhabung.

Speziell entwickelt, um bakterielle Infiltrationen am Eingriffsbereich zu verhindern

Zimmer Biomet Dental bringt nicht resorbierbare Membranen auf europäischen Markt

Nicht resorbierbare Membranen: OsseoGuard Titanium-Reinforced PTFE (links) und OsseoGuard PTFE Textured Membranes (rechts).
Zimmer Biomet erweitert sein europäisches Portfolio an Dentalprodukten: Die nicht resorbierbare OsseoGuard-Produktlinie umfasst dichte PTFE-Membranen (Polytetrafluorethylen) in verschiedenen Texturvarianten.

Verfahren zur Entfernung von bakteriellen Kontaminationen auf Titan-Implantaten

Periimplantitis-Therapie: Reosseointegration durch neues Reinigungssystem

Periimplantitis-Therapie: Die positiv geladenen Wasserstoffionen (H+) penetrieren den Biofilm und nehmen von der negativ geladenen Implantatoberfläche je ein Elektron auf. Es entsteht atomarer Wasserstoff, der sich zu Bläschen aggregiert. Diese Bläschen heben den Biofilm samt Stoffwechselprodukten und Kohlenwasserstoffen von der Implantatoberfläche ab
Damit Implantate lange im Mund bleiben können, ist ein schonendes Reinigungssystem entwickelt worden. Es ermöglicht laut Entwicklern die wirksame Bekämpfung des Biofilms auf Implantaten, ohne die Oberfläche zu manipulieren, und schafft Implantatoberflächen, die wieder von Knochen und Weichgewebe besiedelt werden können.

Stellungnahme des DGI-Präsidenten

Wider Angst und Adrenalin: Implantieren – in Zeiten von Corona kontraindiziert?

Prof. Dr. Dr. Knut A. Grötz, Wiesbaden, Präsident des DGI
Wie sollen Zahnärzte mit ihren Teams in der Corona-Epidemie agieren? Die Verunsicherung ist groß, auch bei Implantologen. Prof. Dr. Dr. Knut A. Grötz, Präsident der Deutschen Gesellschaft für Implantologie (DGI), kommentiert das Thema „Implantieren in Zeiten von Corona“.

Onlinefortbildung mit hohem Impact für die Praxis

DGOI: Neues Videoportal mit 24 Vorträgen der ImpAct Masterleague 2019

DGOI: Neues Videoportal mit 24 Vorträgen der ImpAct Masterleague 2019
Die DGOI hat mit ihrem neuen Videoportal eine spannende und zugleich informative Fortbildungsalternative zu Präsenzveranstaltungen geschaffen.

Komplikationen vermeiden, Behandlungsergebnisse­ optimieren

Digitales Vorgehen in der Implantat­chirurgie: Effektive Unterstützung im Behandlungsablauf

3-D-Rekonstruktion mit ausgedehnter Darstellung des Knochendefekts von regio 12 bis 15 mit Lückenschluss in regio 15
Die digitale Vorgehensweise in der Implantatchirurgie ermöglicht eine effektive Unterstützung von Chirurg, Zahntechniker und Prothetiker im implantologischen Behandlungsablauf. Sie erfordert jedoch die Etablierung von routinemäßigen Abläufen, die sich an den klinischen Begebenheiten und den Möglichkeiten der jeweils verwendeten Programme orientieren.

Fortbildungstipps