Artikelempfehlungen

  • DGI: Kooperation mit der DGÄZ

    Keine harte Kontraindikation für Implantate

    Auf der Pressekonferenz des DGI-Kongresses in Wiesbaden gaben die DGI und die DGÄZ eine zukunftsorientierte Kooperation bekannt. In den Nachmittags-Sessions ging es um Allgemeinerkrankungen und Implantate und um hochbetagte Patienten. Ein Fazit: Es gibt im Zuge der personalisierten Implantologie keine harte Kontraindikation für die Implantattherapie mehr.

  • Personalisierte Implantologie bei der DGI-Jahrestagung

    Die Implantologie vernetzt sich

    Der 32. DGI-Kongress in Wiesbaden ist eröffnet. Rund 1500 Teilnehmer sind in die hessische Landeshauptstadt gekommen, um sich über das Thema „Personalisierte Implantologie“ zu informieren. Und: Die DGI knüpft Kontakte zu anderen Fachgebieten.

Teilen:
mm
ist Redakteur beim Deutschen Ärzteverlag und berichtet im Dental Online Channel von zahnmedizinischen Kongressen. Hauptgebiete Wirtschaft und Praxismanagement.