Artikelempfehlungen

  • Zahnimplantate bei Senioren

    Professor Frauke Müller fordert anpassungsfähige Versorgungen

    „Wir sehen heute zunehmend ältere Patientinnen und Patienten, deren Implantate seit mehr als 30 Jahren erfolgreich und intakt sind“, sagte Professor Frauke Müller bei Ihrem Vortrag anlässlich des DGI-Kongresses im November 2018. Dies ist die gute Nachricht, ebenso die Tatsache, dass implantatgetragener Zahnersatz auch bei betagten Patienten mittlerweile zum modernen Therapiespektrum gehört, um die Kaufunktion zu erhalten. Denn diese ist nicht nur für eine gesunde Ernährung wichtig, sondern auch für das Training der Kaumuskeln und die Kognition.

  • Deutsche Gesellschaft für Implantologie e.V. (DGI)

    Europas größte wissenschaftliche Fachgesellschaft für Implantologie hat neuen Vorstand

    Dr. Dr. Anette Strunz, Berlin, ist die erste Frau im Vorstand der Gesellschaft. Seit dem 30. November 2018 hat die Deutsche Gesellschaft für Implantologie einen neuen Vorstand. Geführt wird die mit rund 8500 Mitgliedern größte wissenschaftliche Fachgesellschaft Europas auf ihrem Gebiet in den nächsten drei Jahren von dem Mund-Kiefer-Gesichtschirurgen Prof. Dr. Dr. Knut A. Grötz, Wiesbaden.

Teilen:
mm
Fachredakteur beim Deutschen Ärzteverlag mit Schwerpunkten Praxismanagement, Digitales und Praxismitarbeiterinnen