© ITI

Das Motto für das Großereignis lautet „Key factors for long-term success“. Über die Dauer von drei Tagen sprechen mehr als 80 Referenten in einer Reihe von Plenar- und Breakout-Sitzungen über das Thema Implantologie. Die Themen der Vorträge decken dabei das ganze Behandlungsspektrum ab: von der Diagnose über die Behandlung bis hin zur Nachsorge. Neben den führenden Sprechern des Feldes werden auch junge und talentierte Spezialisten aus der ganzen Welt eine Chance bekommen, ihre Methoden vorzustellen.

Praktikabilität und Technologie

Das praktisch orientierte Programm wurde vom wissenschaftlichen Programmkomitee unter der Leitung von Prof. Dr. Daniel Wismeijer speziell darauf ausgerichtet, dass eine sofortige Implementierung in die alltägliche Praxisarbeit stattfinden kann. Alle Vorträge finden auf Englisch statt, wobei für ein einwandfreies Verstehen des Sachgegenstandes die einzelnen Vorträge in neun Sprachen übersetzt werden. Mit dem Motto „Key factors for long-term success“ möchte das Internationale Team für Implantologie den Fokus nicht nur auf aktuell relevante Themen lenken, sondern auch auf die Veränderungen, die zukünftig von Belang sein werden.

Besonders der technologische Aspekt und dessen Weiterentwicklung werden hierbei eine wichtige Rolle spielen. Unter anderem hält Keynote Speaker Dr. Kevin Warwick einen Vortrag über die Entwicklung des Gesundheitswesens im Zuge technologischer Entwicklungen.

Bereits seit Juni kann man sich für das Symposium anmelden. An der letzten Veranstaltung 2014 nahmen 4.200 Besucher teil. Auch in diesem Jahr wird eine ähnliche Besucherzahl erwartet. Das ITI 2017 findet in der Messe Basel statt, wodurch das ITI zu seiner Basis zurückkehrt. Anmelden können Sie sich hier.

Artikelempfehlungen

  • Größter internationaler Implantologie-Kongress

    Das war das ITI World Symposium

    Es war ein Event der Superlative. Da sind sich Referenten, Veranstalter und Besucher einig. Nach drei Tagen „Wissen pur“ kennt die Begeisterung kaum Grenzen.

  • Höhepunkte aus Basel

    ITI Online Academy offen für Mitglieder

    Eine der großen Verkündungen auf dem ITI World Symposium war die Öffnung der ITI Online Academy für alle ITI Mitglieder. Prof. Dr. Daniel Buser, ITI Präsident von 2009-2013, fasst im Interview seine Highlights des diesjährigen World Symposiums zusammen und blickt auf das Jubiläum 2020.

Teilen:
mm
ist Volontärin in der Redaktion des Deutschen Ärzteverlags.