Artikelempfehlungen

  • 25. Fortbildungstage in Wernigerode

    Spannungsfeld Paro und Implanto im Harz

    Parodontologie vs. Implantologie lautete das Thema der 25. Fortbildungstage der Zahnärztekammer Sachsen-Anhalt in Wernigerode. Wobei es eher ein Miteinander als ein Gegeneinander der beiden Fachdisziplinen wurde, wie sich in den meisten der Vorträge zeigte.

  • Weichgewebsmanagement

    Kollagenmatrix holt auf

    Noch ist das autologe Bindegewebstransplantat Goldstandard bei der Behandlung umfassender Rezessionsdefekte. Doch die Entnahme ist schmerzhaft. Zudem steht autologes Gewebe nicht immer in ausreichender Menge oder Qualität zur Verfügung. Die Alternative: dermale Kollagenmatrizes porcinen oder humanen Ursprungs. In Kombination mit koronalen Verschiebelappen und Emdogain ließen sich damit heute ähnlich gute Ergebnisse generieren wie mit autologen Bindegewebstransplantaten allein, sagt Prof. Dr. Dr. Adrian Kasaj, Mainz.

Teilen:
mm
Fachredakteur beim Deutschen Ärzteverlag mit Schwerpunkten Praxismanagement, Digitales und Praxismitarbeiterinnen