Artikelempfehlungen

  • EuroPerio9

    Neue Paro-Klassifikation vorgestellt

    Ende 2017 kamen in Chicago 110 Experten der Parodontologie und Implantologie unter Leitung der European Federation of Periodontology (EFP) und der American Academy of Periodontology (AAP) beim „World Workshop on the Classification of Periodontal and Peri-Implant Diseases and Conditions“ zusammen, um die Forschungsergebnisse und Erfahrungen der vergangenen 20 Jahre in eine neue Klassifikation umzuwandeln.

  • Bericht des gemeinsamen Workshops der American Academy of Periodontology (AAP) und der European Federation of Periodontology (EFP)

    Die DG Paro zur Klassifikation parodontaler und periimplantärer Erkrankungen und Zustände

    Das neue globale System zur Klassifikation parodontaler Gesundheit, Erkrankungen und Zustände sowie von periimplantären Erkrankungen und Zuständen, das am 21. Juni 2018 auf der EuroPerio9 in Amsterdam vorgestellt wurde, bedeutete ein enormes Unterfangen und ist von entscheidender Bedeutung.

Teilen:
mm
Natascha Brand ist gelernte Zahntechnikerin, Fachredakteurin und Leiterin der Redaktion Zahnmedizin bei teamwork media.