Implantologie

Fallbericht

Versorgung mit 2,9 mm BLT-Implantaten

Fallbericht 2-9mm BLT Implantate
Im vorliegenden Fallbericht versorgt Dr. Kay Vietor die Nichtanlage der Zähne 12 und 22 eines jungen Mannes mit 2,9 mm BLT-Implantaten von Straumann.

DENTAL MAGAZIN 07/2017

8. PEERS-Jahrestreffen in Berlin: Innovation oder Irrweg?

140 Teilnehmer lockte das 8. PEERS-Jahrestreffen Ende September nach Berlin. Im Fokus standen unter anderem die Biofilmbekämpfung auf Implantaten, biomechanische Aspekte von „Minis“ und „Shorties“ sowie das Für und Wider allogener Knochenblöcke. Nachdenklich stimmte der Auftaktvortrag zum Thema „Big Data“.

Bildergalerie zur Veranstaltung

Impressionen vom 8. PEERS-Jahrestreffen in Berlin

Biofilmbekämpfung, allogene Knochenblöcke und "Big Data" waren nur einige der Themen, die beim PEERS-Jahrestreffen in Berlin im Fokus standen. Rund 140 Teilnehmer waren Ende September dabei. In der Bildergalerie sehen Sie Impressionen zur Veranstaltung.

6. Nationales Symposium Osteology Frankfurt, 20.-21. April 2018

Osteology Foundation: Regeneration 360°

Die Fortschritte in der oralen Geweberegeneration ermöglichen es, mit zahnärztlichen Implantaten eine bedarfs- und indikationsgerechte Wiederherstellung der Kaufunktion zu realisieren. Die wissenschaftlich fundierte Fortbildung will Praktikern aktuelle Erkenntnisse aus der klinischen Anwendung zugänglich zu machen.

Verhandlungen erfolgreich beendet

Perfekt! Al-Nawas kehrt zurück nach Mainz

Al-Nawas
Exklusiv bestätigte Prof. Dr. Dr. Bilal Al-Nawas gegenüber dem Dental Online Channel, was viele bereits vermutet hatten: Er kehrt als Nachfolger von Prof. Dr. Dr. Wilfried Wagner ab dem 1. Dezember nach Mainz zurück.

Stimmen Sie ab!

Augmentieren oder kurze Implantate setzen?

Wann sollte man augmentieren - und wann bieten sich Alternativen an? Zu diesem Thema nimmt Prof. Wilfried Wagner im Video mit Untertiteln Stellung. Und auch Sie sind gefragt: Sind Sie eher ein Verfechter des Knochenaufbaus oder ziehen Sie kurze Implantate vor? Stimmen Sie ab!

Biomaterialien als Alternative

Eigenknochen passé?

Auch wenn Augmentationen mit autologem Knochen nachweislich zu besten Ergebnissen führen, bevorzugen viele Patienten minimalinvasivere Varianten. Welche Therapieoptionen sich mit Biomaterialien ergeben, diskutierten Experten beim Straumann-Symposium in Berlin.

Trend zu allogenen Knochenblöcken

Hat Eigenknochen ausgedient?

Allogene Knochenblöcke gewinnen an Akzeptanz. Sie sind derzeit vor allem zur lateralen Augmentation von Kieferdefekten indiziert. Für die Patienten ist dieses Vorgehen weniger belastend. Welche Chancen und Herausforderungen das Verfahren bietet, erklärte PD Dr. Dr. Peer W. Kämmerer im Interview mit dem DENTAL MAGAZIN.

Interview mit Prof. Schwarz und Dr. Iglhaut zur Jahrestagung

„Fortbildung ist das Herz der DGI“

Offen für Neues – so präsentiert sich die DGI bei der Bewertung innovativer Behandlungsmethoden, aber auch bei der Gestaltung ihrer Jahrestagung. In Düsseldorf erhalten die Moderatoren der Sitzungen eine noch wichtigere Rolle und der internationale Programmteil wird erweitert.

Das war der 26. EAO-Congress in Madrid

Implantoplastik international etabliert

Mehr als 4200 Teilnehmer aus 78 Ländern, rund 100 Referenten und um die 140 Aussteller – das war die 26. Auflage des EAO-Congresses, der am Samstag in Madrid endete. Spannende Konzepte für den Praxisalltag bestimmten das Programm. Auch Neuheiten wurden vorgestellt.

Fortbildungstipps

Fortbildung der Zahnärztekammer Schleswig-Holstein

Einsteigerkurs Implantologie mit ausführlichen Hands-on-Übungen

Akademie für Zahnärztliche Fortbildung Karlsruhe

ImplanTag 2018

6. Nationales Symposium Osteology Frankfurt, 20.-21. April 2018

Osteology Foundation: Regeneration 360°

Die Landeszahnärztekammer Sachsen (LZKS) informiert

Ein Nachmittag rund um Parodontitis