Parodontologie

Chirurgische Paro-Therapie

Welche Lappenoperation in der eigenen Praxis?

Mit der chirurgischen Parodontitis-Therapie startete der zwei Kongresstag im Rahmen des Deutschen Zahnärztetags. Vorgestellt wurden Standard-Verfahren, Innovationen und Praxiskonzepte.

Studie zur Mundgesundheit von Flüchtlingen

Kaum parodontal Gesunde zwischen 45 und 64

Die Mundgesundheit von Flüchtlingen entspricht etwa dem nationalen Stand der deutschen Bevölkerung vor 30 Jahren. Eine Studie dokumentiert latent wachsende Karieswerte im bleibenden Gebiss und hohe Plaque- und Zahnsteinwerte sowie kaum gesunde Probanden beim PSI.

Auftaktsession widmet sich der Parodontologie

Pflicht und Kür in der Parodontitistherapie

"Praxisalltag und Wissenschaft im Dialog – Pflicht und Kür in der Patientenversorgung" lautet das Motto des Deutschen Zahnärztetages 2017. Unter diesem Aspekt nehmen Experten aus Wissenschaft und Praxis aktuelle Themen der Zahnmedizin unter die Lupe. Vorgestellt werden jeweils Standardverfahren, Innovationen und Umsetzbarkeit im Praxisalltag.

Deutscher Zahnärztetag 2017 eröffnet

„Sorgenkind“ Approbationsordnung

Man muss es positiv sehen: Für den Präsidenten der Bundeszahnärztekammer, Dr. Peter Engel, hat das Verschieben der Entscheidung über die Approbationsordnung für Zahnärzte durch den Bundesrat etwas Positives: „Immerhin wurde sie nicht abgelehnt.“

Interview mit Prof. Søren Jepsen

Klassifikations-Workshop in Chicago: Was genau ist Parodontitis?

Parodontologen aus aller Welt blicken in dieser Woche mit Spannung nach Chicago: Beim gemeinsamen Workshop von EFP und AAP soll dort eine neue Parodontitis-Klassifikation erarbeitet werden. Auch Prof. Dr. Dr. Søren Jepsen (Bonn) ist dabei. Im Video mit Untertiteln erklärt er, warum der Workshop so wichtig ist und welche Themen im Fokus stehen.

Weichgewebsmanagement

Kollagenmatrix holt auf

Noch ist das autologe Bindegewebstransplantat Goldstandard bei der Behandlung umfassender Rezessionsdefekte. Doch die Entnahme ist schmerzhaft. Zudem steht autologes Gewebe nicht immer in ausreichender Menge oder Qualität zur Verfügung. Die Alternative: dermale Kollagenmatrizes porcinen oder humanen Ursprungs. In Kombination mit koronalen Verschiebelappen und Emdogain ließen sich damit heute ähnlich gute Ergebnisse generieren wie mit autologen Bindegewebstransplantaten allein, sagt Prof. Dr. Dr. Adrian Kasaj, Mainz.

Klassifikations-Workshop in Chicago

Interview Kebschull: Parodontitis-Klassifikation auf dem Prüfstand

Stellt die Molekularbiologie die klassische Parodontitis-Klassifikation in Frage? Das ist eine der Fragen, um die es in zwei Wochen beim "2017 World Workshop on the Classification of Periodontal and Peri-Implant Diseases" in Chicago gehen wird. Im Interview nimmt PD Dr. Moritz Kebschull dazu Stellung.

Zeit gewinnen durch resektive Therapie

Furkationsbeteiligung ist kein Desaster

Warum die resektive Therapie zwar mittlerweile ein Exot geworden ist, aber dennoch eine lohnende Alternative zur sofortigen Implantation darstellt, schilderte PD Dr. Bettina Dannewitz bei der Jahrestagung der Neuen Gruppe Parodontologie (NAgP) in Frankfurt am Main.

NAgP-Jubiläumstagung hebt Erfolg der Parodontologie hervor

Brauchen wir weniger Parodontologen und Oralchirurgen?

Bei ihrer 25. Jahrestagung blickte die Neue Arbeitsgruppe Parodontologie (NAgP) auf die vergangenen 25 Jahre des Fachs zurück. Ein Fazit: Die parodontologische Behandlung funktioniert, die Prävalenzzahlen sind rückläufig. Die Referenten blickten auch nach vorne und leiteten zukünftige Implikationen für die Parodontologie ab.

25. Jahrestagung der Neuen Arbeitsgruppe Parodontologie

Wie hat sich die Parodontologie verändert?

Bei ihrem Jubiläumskongress im Zentrum für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde des Universitätsklinikums Frankfurt stellt die Neue Arbeitsgruppe Parodontologie (NAgP) die Frage, wie sich das Fach in den vergangenen Jahren verändert hat.

Fortbildungstipps

Fortbildung der Zahnärztekammer Schleswig-Holstein

Einsteigerkurs Implantologie mit ausführlichen Hands-on-Übungen

Akademie für Zahnärztliche Fortbildung Karlsruhe

ImplanTag 2018

6. Nationales Symposium Osteology Frankfurt, 20.-21. April 2018

Osteology Foundation: Regeneration 360°

Die Landeszahnärztekammer Sachsen (LZKS) informiert

Ein Nachmittag rund um Parodontitis

Einsteigerkurs der KZV BW

Auf dem Weg zum Implantologen