Die verschiedenen, in der Praxis gut anwendbaren Lappenoperationen stellte zunächst Dr. Daniel Engler-Hamm (München) vor. Prof. Dr. Michael Christgau (Düsseldorf) stellte Innovationen in der Regeneration vor, bevor PD Dr. Amelie Bäumer-König (Bielefeld) anhand ihrer Praxisstruktur konzeptionelle Hinweise gab. Moderator war PD Dietmar Weng (Starnberg).

Artikelempfehlungen

  • Studie zur Mundgesundheit von Flüchtlingen

    Kaum parodontal Gesunde zwischen 45 und 64

    Die Mundgesundheit von Flüchtlingen entspricht etwa dem nationalen Stand der deutschen Bevölkerung vor 30 Jahren. Eine Studie dokumentiert latent wachsende Karieswerte im bleibenden Gebiss und hohe Plaque- und Zahnsteinwerte sowie kaum gesunde Probanden beim PSI.

  • Auftaktsession widmet sich der Parodontologie

    Pflicht und Kür in der Parodontitistherapie

    "Praxisalltag und Wissenschaft im Dialog – Pflicht und Kür in der Patientenversorgung" lautet das Motto des Deutschen Zahnärztetages 2017. Unter diesem Aspekt nehmen Experten aus Wissenschaft und Praxis aktuelle Themen der Zahnmedizin unter die Lupe. Vorgestellt werden jeweils Standardverfahren, Innovationen und Umsetzbarkeit im Praxisalltag.

Teilen:
mm
Bernd Schunk ist als Fachjournalist Leiter der Redaktion Medizin/Zahnmedizin im Deutschen Ärzteverlag.