© Freier Verband Deutscher Zahnärzte

Das vielschichtige Programm beinhaltet klinische und praxisrelevante Grundlagen, aber auch Expertenwissen. Auf die Teilnehmer wartet eine sechstägige Fortbildung in familiärer Atmosphäre, die Möglichkeit zum Netzwerken vor der Kulisse der Tiroler Bergwelt und vielfältige Freizeitmöglichkeiten.

Bei der Eröffnungsveranstaltung berichtet der ehemalige deutsche Fußballfunktionär Reiner Calmund, wie man kompetent und leidenschaftlich erfolgreich sein kann.

Die Referenten:

  • Dr. Karl-Ludwig Ackermann
  • Dr. Georg Bayer
  • Univ.-Prof. Dr. Benjamin Briseño
  • Diana C. Haber, M.Sc.
  • Dr. Klaus-Richard Herrmann
  • Prof Dr. Dr. Felix P. Koch
  • Dr. Allan Krupka
  • RA Michael Lennartz
  • Univ.-Prof. Dr. Ingrid Peroz
  • Univ.-Prof. Dr. Dr. Ralf J. Radlanski
  • ZA Heiko Rehe
  • Prof. Dr. rer. pol. Gerhard F. Riegl
  • Gabriela Scholz, Stb./WP
  • Prof. Dr. Dr. Hendrik Terheyden
  • Dr. Michel Vock, M.Sc.
  • Dr. Susanne Woitzik, Dipl.-Kffr.

Unter anderem werden folgende Inhalte vermittelt:

  • Stellenwert des Weichgewebemanagements in der Implantologie
  • Weichgewebeaugmentationstechniken an Zahn und Implantat
  • Bruxismus: Definition, Ätiologie, Diagnostik, Therapie
  • Schnittstellen zwischen Parodontologie und Implantologie
  • Photodynamische Lasertherapie in der Zahnmedizin, Probiotika
  • Keramikimplantate – metallfreie Implantologie vom Einzelzahnimplantat bis zur Komplettversorgung – Ein neuer Trend in der Implantologie
  • Frontzahnimplantate – Königsklasse der Implantattherapie, Hands-on-Kurs
  • Beeinflussung des Knochenumbaus: Bisphosphonate & Co

Termin: 18. – 23. Februar 2018

Ort: Silvretta Freizeitzentrum, Centerweg 1, 6561 Ischgl/Österreich

Kosten für Zahnärzte: Wochenkarte für Mitglieder 560 Euro / für Nichtmitglieder 680 Euro, Tageskarte für Mitglieder 280 Euro / für Nichtmitglieder 350 Euro

Fortbildungspunkte: Ökonomietag: 2 Punkte, Vorträge vormittags: 3 Punkte, Seminare nachmittags: 3 bzw. 4 Punkte

Weitere Informationen: www.fvdz.de

Artikelempfehlungen

  • LifeTime: Datenschutzkonformer Transfer an Patienten

    Digitaler Dokumentenversand denkbar einfach

    LifeTime bietet Zahnärzten die Möglichkeit, Röntgenbilder, Nachbehandlungshinweise, Befunde uvm. simpel und sekundenschnell an ihre Patienten zu übermitteln. Die digitale Lösung ist dabei datenschutzkonform und spart Praxen Zeit und Geld. Im Gespräch mit dem Dental Online Channel stellt Gründer und CEO Dr. Johannes Jacubeit das Programm vor.

  • 6. Nationales Symposium Osteology Frankfurt, 20.-21. April 2018

    Osteology Foundation: Regeneration 360°

    Die Fortschritte in der oralen Geweberegeneration ermöglichen es, mit zahnärztlichen Implantaten eine bedarfs- und indikationsgerechte Wiederherstellung der Kaufunktion zu realisieren. Die wissenschaftlich fundierte Fortbildung will Praktikern aktuelle Erkenntnisse aus der klinischen Anwendung zugänglich zu machen.

Teilen:
mm
Stefanie Hanke ist Redakteurin und veröffentlicht regelmäßig Beiträge im Dental Online Channel.