Themenspecials

Die nächste findet 2021 statt

Aussteller-Absagen wegen Corona: Fachdental Südwest 2020 findet nicht statt

Die Messe Stuttgart hat die Fachdental Südwest 2020 abgesagt.
Die Messe Stuttgart hat die Fachdental Südwest 2020 abgesagt. Der Grund seien - trotz intensiver Vorbereitungen der Messe - die Unsicherheit vieler Aussteller in der Corona-Situation und die daraus resultierenden Absagen. Die nächste Fachdental Südwest wird am 15. und 16. Oktober 2021 stattfinden.

Stellungnahme des VDDI

Nach IDS-Absage von Dentsply Sirona: „Wir respektieren und bedauern es“

VDDI-Vorsitzender Mark Stephen Pace
Es ist "um jedes Unternehmen schade, das in diesem Gesamtgeschehen der IDS fehlt". Das schreibt der Verband der Deutschen Dental-Industrie (VDDI) in einer Stellungnahme, nachdem Dentsply Sirona seine Teilnahme an der Internationalen Dental-Schau 2021 wegen der Auswirkungen der Coronapandemie abgesagt hat.

Gewohnte Messe-Bedingungen seien wegen Corona nicht möglich

Dentsply Sirona nimmt nicht an der IDS 2021 teil

Walter Petersohn, Chief Commercial Officer von Dentsply Sirona: „Die Entscheidung ist uns sehr schwergefallen. Aber vieles, was die IDS und ihre ganz besondere Dynamik ausmacht, sehen wir im März 2021 aufgrund der zu erwartenden Corona-Auflagen leider nicht gewährleistet.“
Nach intensiven Diskussionen und nach Abwägung aller Faktoren für Kunden und Mitarbeiter hat Dentsply Sirona entschieden, nicht an der International Dental Show (IDS) vom 9. bis 13. März 2021 in Köln teilzunehmen. Dies gilt auch für die Dentsply Sirona Marken VDW, MIS und Zhermack.

Gemeinsam stark und gestärkt in die Zukunft

Zahnarztpraxen in der Coronakrise: FVDZ bietet Hilfe zur Selbsthilfe an

Die Hilfe-zur-Selbsthilfe-Kampagne des FVDZ geht in die zweite Runde. Das neue Motto: Die Zukunft sichern.
Die Hilfe-zur-Selbsthilfe-Kampagne des FVDZ geht in die zweite Runde. Das neue Motto: Die Zukunft sichern. Zusammen mit Partnern der Deutschen Zahnärzte-Genossenschaft hat der FVDZ das Unterstützerpaket für Zahnarztpraxen jetzt durch neue Bausteine ergänzt.

Forschung an Hochschule Koblenz auf Bitte eines Zahnarztes

Gesichtskonturen eingescannt: Passgenaue Mund-Nasen-Masken aus dem 3-D-Drucker

Maike Krämer und Maximilian Köthe entnehmen die Mund-Nasen-Masken aus dem 3D-Drucker.
Eine gut abdichtende und mehrfach nutzbare Mund-Nasen-Maske für den medizinischen Bereich, die speziell auf den Träger angepasst wird: Das haben zwei Studierende der Hochschule Koblenz umgesetzt. Die Gesichtskonturen des künftigen Trägers wurden eingescannt, die Masken dann per 3-D-Druck produziert.

Beratungsforum für Gebührenordnungsfragen einigt sich auf Ausweitung

Corona-Hygienepauschale bis Herbst verlängert

Die Corona-Hygienepauschale wird bis 30. September 2020 verlängert. Darauf haben sich BZÄK, PKV-Verband und Beihilfe verständigt.
Auf eine Ausweitung der Corona-Hygienepauschale bis 30. September 2020 hat sich die Bundeszahnärztekammer mit dem PKV-Verband und der Beihilfe von Bund und Ländern verständigt. Das von ihnen getragene Beratungsforum für Gebührenordnungsfragen weitet die ursprünglich bis zum 31. Juli 2020 befristete Regelung damit um zwei Monate aus.

Wegen unsicherer Situation

id infotage dental 2020 werden abgesagt

Wegen der unsicheren Situation, verursacht durch die Coronakrise, sind die id infotage dental 2020 in Frankfurt und München abgesagt worden.
"Schweren Herzens" hat der Veranstalter LDF die id infotage dental in München am 11. und 12. September sowie in Frankfurt am 13. und 14. November 2020 abgesagt.

Zweites Corona-Steuerhilfegesetz

Senkung der Mehrwertsteuersätze zum 1. Juli: Darauf sollten Zahnärzte achten

Senkung der Mehrwertsteuer zum 1. Juli 2020 wegen des coronabedingten Wirtschaftseinbruches: Darauf sollten Zahnärzte achten.
Wegen des coronabedingten Wirtschaftseinbruches in Deutschland senkt die Bundesregierung zum 1. Juli 2020 die Mehrwertsteuersätze. Die auf Zahnärzte spezialisierten Experten der Steuerberatungskanzlei Wilde und Partner aus Bergisch Gladbach sagen, worauf die Mediziner achten sollten.

Bestimmte Viren und Bakterien in einem Durchlauf neutralisieren

Infektionskontrolle in der Praxis: Henry Schein Dental vertreibt Lufthygiene-System

Die Radic8-Geräte sollen durch die Neutralisierung luftübertragener Krankheitserreger zur Verbesserung der Infektionskontrolle in Innenräumen und zur Verringerung der Ausbreitung von Viren beitragen.
Das Unternehmen Henry Schein Dental Deutschland vertreibt nun das Lufthygiene-System von Radic8. Es neutralisiert bestimmte Viren und Bakterien in einem Durchlauf. Die Geräte sollen durch die Neutralisierung luftübertragener Krankheitserreger zur Verbesserung der Infektionskontrolle in Räumen und zur Verringerung der Ausbreitung von Viren beitragen.

Wegen der Corona-Pandemie

Deutscher Zahnärztetag 2020 findet als Light-Version nur Online statt

Wegen Corona: Deutscher Zahnärztetag 2020 findet als Light-Version nur Online statt
Weil wegen der Corona-Pandemie nicht zuverlässig geplant werden kann, wird der Deutsche Zahnärztetag nicht in gewohnter Form am 13. und 14. November 2020 stattfinden. Stattdessen wird es eine modifizierte Online-Veranstaltung geben.

Fortbildungstipps