Dr. Marzellus große Holthaus wird technischer Geschäftsführer bei Bego Implant Systems in Bremen.
Dr. Marzellus große Holthaus wird technischer Geschäftsführer bei Bego Implant Systems in Bremen. © Bego

15 Jahre hat Walter Esinger Bego Implant Systems allein geleitet. Doch aufgrund gestiegener Komplexität und Anforderungen wurde entschieden, die Verantwortlichkeiten in die Bereiche Vertrieb-Marketing und Technik aufzuteilen. Das teilte das Unternehmen am Donnerstag mit.

Dr. Marzellus große Holthaus betreut künftig den Bereich Technik, das umfasst die Bereiche Automatisierung, Innovationsmanagement, Forschung und Entwicklung, Operations, Produktion, Qualitätsmanagement und Clinical Affairs. Walter Esinger konzentriert sich auf Vertrieb, Produktmanagement und Marketing. Ein weiterer Schwerpunkt von Walter Esinger wird auf der Verantwortung für die weitere Internationalisierung des Unternehmens liegen.

„Ich freue mich sehr, dass wir die Position des technischen Geschäftsführers aus unseren eigenen Reihen besetzen konnten und dass wir damit eine große Entlastung für Walter Esinger schaffen“, sagt Christoph Weiss, Geschäftsführender Gesellschafter der Bego Unternehmensgruppe.

Dr. Marzellus große Holthaus hat Medizintechnik an der Hochschule Bremerhaven sowie Biomedizinische Technik an der Fachhochschule Münster studiert und im Fachbereich Produktions- und Verfahrenstechnik an der Universität Bremen promoviert. Im Laufe seiner Zugehörigkeit zur Bego-Gruppe hat er die Implantatproduktion am Standort Bremen ausgebaut und das Oberflächentechnologiezentrum der Bego Implant Systems etabliert.

Artikelempfehlungen

  • BEGO trauert um Senior-Gesellschafter

    Abschied von Joachim Weiss

    Am 15. Mai 2017 verstarb der ehemalige Geschäftsführer und Senior-Gesellschafter Joachim Weiss nach kurzer und schwerer Krankheit im Alter von 90 Jahren.

  • Mark A. Thierer wird Interims-CEO

    Dentsply Sirona tauscht Führung aus

    Schon bei der Dentsply Sirona World 2017 in Las Vegas wunderte man sich über die vergleichsweise geringe Präsenz von CEO Jeffrey T. Slovin. Jetzt weiß man, warum: Heute gab das Unternehmen den Wechsel der Führungsspitze bekannt: Slovin hat das Unternehmen verlassen - neuer Interims-CEO ist Mark A. Thierer.

Teilen: