Henry Schein Dental

 

Modelle und Bohrschablonen aus dem 3D-Drucker

Mit einem 3D-Drucker lässt sich eine große Bandbreite digital konstruierter Produkte herstellen. Ein Drucker, der sich für Dentallabore jeder Größe eignet, ist z.B. der Formlabs Form 2. Im Video-Interview erklärt Marc Fütterer, Manager ConnectDental bei Henry Schein, was der Drucker kann.
 
 

Artikelempfehlungen

  • BVD-Chef Müller zieht durchwachsene Bilanz

    Dentale Herbstmessen: Besser geht immer

    Die diesjährige Messesaison ist zu Ende - zu den id infotagen dental Frankfurt kamen am Wochenende noch einmal mehr als 6000 Besucher. Die Gesamtbilanz des Messeherbstes fällt für den Bundesverband Dentalhandel (BVD) aber durchwachsen aus, sagte dessen Präsident Lutz Müller im Audio-Interview.

  • Highlights Henry Schein

    Lösungsorientierung im Fokus

    Vom Hygienekonzept über digitalen Workflow bis hin zu speziellen Angeboten für Praxisgründer – das IDS-Spektrum von Henry Schein ist breit gefächert. Neu ist das Meet-the-Experts-Angebot auf der IDS, das super angenommen wird, wie die Geschäftsführer Henry Schein Dental Deutschland Joachim Feldmer und Jürgen Hahn im Interview betonen.

Teilen:
mm
Jenny Hoffmann ist Redakteurin PR & Kundenkommunikation beim Deutschen Ärzteverlag.